« Newsübersicht Autor: Norbert | 08. August 2016, 07:35
Auswärtssieg....

... beim Titelfavoriten!

Zum schweren Auswärtsspiel vergangenen Samstag ging es zum Hella DSV, Vizemeister der letzten VL-Saison und neben Langenegg der große Titelfavorit. Doch unser Team begann konzentriert und so war in der Anfangsviertelstunde kein Unterschied zu erkennen. Bis zur 15` Minute, als Elvis Alibabic einen Freistoß auf 16er Höhe flach ins Tormanneck knallte und so den intemann FC Lauterach mit 1:0 in Führung brachte. Praktisch im Gegenzug konnte die Heimmannschaft aber ausgleichen, ebenfalls nach einer Standartsituation köpft Julian Ehrart den Ball an die Unterkante der Latte von wo der Ball in "Wembley Tor"-Manier zuerst wohl knapp hinter die Linie, dann aus dem Tor springt. Der Schiedsrichter Assistent entscheidet sofort auf Tor - was auch vermutlich die richtige Entscheidung war. Danach die stärkste Zeit der Dornbirner, 2-3 ganz dicke Chancen können nicht in unserem Tor untergebracht werden und so kommt es wie so oft. Kurz vor der Pause ein Zuckerpass unseres Kapitän Sebi Beer auf  Gridling Phillip, der den Ball mit sehr viel Gefühl über den zögernden Hella-Tormann zur 2:1 Führung überlupft. Somit eine doch etwas glückliche Pausenführung für unsere Mannschaft.

In Halbzeit 2 dann vermutlich eine der besten 45 Minuten der Lauteracher seit langem. Das Spiel kontrollierend war das Team immer Herr der Lage und in der Offensive immer gefährlich. Die Stürmer attackieren früh und so kann der Gegnerischen Mannschaft in der Vorwärtsbewegung der Ball abgenommen werden, Christopher Nagel spielt auf Elvis Alibabic und der erzielt das verdiente 3:1. Auch jetzt ist der FC der klare Chef auf dem Platz. In Minute 70 aus dem nichts der Anschlusstreffer zum 2:3. Schöner Angriff des DSV und Julian Birgfellner verkürzt. Wer jetzt denkt, es beginnt das große Zittern, irrt. Lauterach spielt weiter sehr clever und hat sogar bei einem Pfosten und einem Lattentreffer Pech. Die Entscheidung dann in Minute 87` als der wie immer sehr uneigennützige Elvis Alibabic auf Christopher Nagel spielt und dieser das 4:2 erzielt, Draufgabe dann noch das 5:2. Kombination der beiden U18 Spieler, Christopher Nagel spielt auf Fabian Luder, dieser scheitert im 1:1 noch am Tormann, den Nachschuss verwertet wiederum Christopher Nagel zum Endstand.

Ganz starke Leitsung im ersten Auswärtsspiel der Saison, jetzt gilt es konzentriert weiter zu arbeiten, den nächsten Samstag kommt das ebenfalls stark gestartete Punktegleiche Team der Dornbirner Admira nach Lauterach. Spielbeginn am Samstag um 17.00 Uhr.     

» Kommentar schreiben (Newsletteranmeldung erforderlich)
Martin
08.08.2016, 09:53
Gratulation! Tolles Spiel und trotz eines starken Gegners verdient gewonnen!