« Newsübersicht Autor: Martin Gfall | 22. Mai 2017, 19:31
Nachwuchsrunde unseres intemann FC Lauterach

Nach dem doch etwas schwachen Wochenende von zuletzt wollte unser Nachwuchs vom intemann FC Lauterach – dieses Wochenende wieder zulegen. Doch leider wurde daraus nichts. Es war keine gute Meisterschaftsrunde für unseren FC. Mit 4 Siegen und leider doch 6 Niederlagen fiel diese Spielrunde dann doch Negative für uns aus. Einige Niederlagen waren zwar denkbar knapp aber andere auch wiederum ziemlich klar. Dies ist nun eine zweite Runde hinter der letzten, wo es leider keine so guten Ergebnisse setzte. Vielleicht sind wir auch etwas Erfolgsverwöhnt von unserem Nachwuchs, doch wir Alle wissen auch, dass wir es wesentlich besser können. Nun gilt es für Trainer und Spieler sich wieder zu konzentrieren und im Training Vollgas zu geben. Dass man zusammen wieder aus diesem Tal heraus kommt. Das Potential und Können kann aufjedenfall nicht verloren gegangen sein in den letzten beiden Spielrunden. Also Kopf hoch und sehr viel arbeiten für das nächste Spiel und die erfolgreichen Teams von dieser Runde - können dann hoffentlich Ihre Serie ausbauen.      

U18 – Admira Dornbirn – FC Lauterach = 4:0 (2:0)

(Trainer: Darion Mihelcic) Das Team um Trainer Darion war an diesem Wochenende in Dornbirn bei der Admira zu Gast. In einem doch eher ausgeglichenem Spiel agierte unsere Elf etwas unglücklich. Das Spiel spielte sich sehr viel im Mittelfeld ab und wurde teilweise durch sehr viele Zweikämpfe geprägt. Dann wohl schon die entschiedene Phase. 10 Minuten vor der Pause und 10 Minuten nach der Pause, die gehörten Eindeutig den Hausherren und da konnten Sie auch auf 3:0 stellen. Somit war das Spiel dann eigentlich auch schon leider Entschieden. Kurz vor Schluss erhöhte dann der Gastgeber nochmals um ein Tor. Alles in allem war es heute einfach zu wenig um etwas mit zu nehmen und ein verdienter Sieg des Gegners.  

U16 – RW Rankweil – FC Lauterach = 0:2 (0:0)

(Trainer: Martin Gfall) Die Mannschaft um Trainer Martin war am Samstagabend auf der Gastra in Rankweil zu Gast. Das Spiel hieß Viertplazierter gegen Fünfplatzierter. Also versuchte unser FC (derzeit auf Platz 4) aufjedenfall den besseren Platz auch weiterhin zu halten. Die Rankler die vorallem zu Hause sehr stark sind, mussten jedoch bereits am Vormittag einige Spieler in der U18 spielen lassen. So versuchte man den Gegner, aber auch den Ball in den eigenen Reihen sehr viel laufen zu lassen. Torchancen waren in der ersten Halbzeit eigentlich Mangelware und so ging es auch gerecht mit einem 0:0 in die Pause. Nach der Pause schwanden dann die Kräfte komplett beim Gegner und unsere Heimelf konnte das Spiel immer mehr auf die gegnerische Seite verlagern. Zum Schluss konnte man dann zwei sehr gute - heraus gespielte Aktionen auch erfolgreich abschließen. Eine gute wenn auch etwas schwere Manschaftsleistung unsere U16. Bravo.                 

U14 – FC Lauterach – AKA Auswahl Vorarlberg U13 = 1:9 (1:3)

(Trainer: Marco Dum) Für die Mannschaft um Trainer Marco stand ein schweres Spiel an, hatte man doch die Vorarlberger Auswahl an der Sportanlage Ried in Lauterach zu Gast. Anfangs war das Spiel sehr ausgeglichen und kaum ein großer Unterschied zu sehen. Beide Teams agierten sehr viel mit hohen Bällen. Vielleicht ein kleiner Vorteil für unsere Gäste. So stand es zur Halbzeit auch knapp 1:3. Nach der Pause zerfiel dann unsere Heimelf schon fast wortwörtlich. Nix ging mehr eigentlich und die Gäste waren sehr effizient. Zudem schwächte man sich dann auch noch mit einem Doppelausschluss in der 60. Minute - wo dann der Gegner 4 Tore binnen kürzester Zeit nachlegte. Leider ein Raben schwarzer Tag für unseren FC.                          

U12 – Admira Dornbirn – FC Lauterach = 4:0 (3:0)

(Trainer: Michael Leiler) Wie auch unsere U18, war auch das U12 Team um Trainer Michael in Dornbirn bei der Admira zu Gast. Und leider hatten auch hier die Hausherren keine Geschenke für unsere FC parat. Von Anfang an sah man, dass die Gastmannschaft unbedingt diese Spiel gewinnen wollte um somit der ersten Erfolg zu Feiern. In der ersten Hälfte stand es 3:0 und da war eigentlich das Spiel dann auch schon entschieden. Nach der Pause war dann unser FC besser im Spiel und das Spiel war dort ziemlich ausgeglichen. Eigentlich Schade, so musste man unnötiger Weise alle drei Punkte diesesmal leider in der Ferne lassen.                     

U11A – SCR Altach – FC Lauterach = 2:0 (1:0)

(Trainer: Marc Hämmerle) Für die Mannschaft um Trainer Marc ging es an diesem Wochenende zu unserem Bundesliganachwuchs nach Altach. Dort traf unser FC als aktueller dritter auf den unmittelbaren Nachbarn Altach als vierter. Und das was die Tabelle auch aussagte - erwartete auch die Zuschauer. Ein ausgeglichenes und sehr enges Spiel. Viele Ballentscheidungen im Mittelfeld und immer wieder einzelne Torchancen. Mit einem 1:0 konnten die Hausherren die erste Halbzeit ganz knapp für sich entscheiden. Auch nach der Pause das weiterhin enge Spiel. Während unsere Elf versuchte den Ausgleich zu schießen, versuchten die Rheindörfler die Entscheidung herbei zu sinnen. Leider kam es dann auch so und der Heimmannschaft gelang das entscheidene 2:0 was dann auch zu Gleich der Endstand der Partie war.              

U11B – FC Lauterach – FC Dornbirn = 1:2 (1:5)

(Trainer: Metin Uzundere) Die Mannschaft um Trainer Metin hatte an der Sportanlage Ried in Lauterach die Rothosen aus Dornbirn zu Gast. Es war eine spannende erst Hälfte was die Zuschauer zum sehen bekamen. Es ging wirklich hin und her und unser FC warf wirklich alles dagegen was Sie auch wirklich in Ihren Reihen hatte. So stand es zur Halbzeit sehr knapp mit 1:2 für unsere Gäste. Dann nach der Pause gaben die Dornbirner weiterhin Vollgas und bei uns schwanden so langsam die Kräfte. So konnten diese auch wiederum die zweite Hälfte aber diesemal mit 0:3 für sich entscheiden. Alles in Allem sehr brav gespielt und toll gekämpft aber zum Schluss setzten sich dann leider doch die Favoriten noch durch.          

U10A – FC Lauterach – TSV Altenstadt = 4:3 (1:1)

(Trainer: Mario Bonora) Was für ein spannendes Spiel um das Team um Trainer Mario in dieser Runde. Es war ein sehr flottes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Wobei vielleicht ein kleiner Vorteil bei unserem FC lag. Und so war dann der logische Halbzeitstand auch 1:1. Nach der Pause dasselbe Spiel, es ging hin und her. Auf der einen Seite hoffte man auf einen Sieg und auf der anderen Seite Hoffte man wieder bloß nicht so ein knappes Spiel zu verlieren. Und so kam es zum Showdown, dass unsere Heimelf dann vielleicht auch das notwendige Glück hatte und die Partie hauchdünn mit einem Tor Unterschied für sich entscheiden konnten. Somit bleiben auch die drei Punkte in Lauterach. Bravo.          

U10B – FC Lauterach – FC Lustenau = 2:1 (0:1)

(Trainer: Kadir Ayyildiz) Die Mannschaft um Trainer Kadir hatte die Lustenauer vom FC zu Gast in Lauterach. Es war wirklich ein ausgeglichenes Spiel was die Zuschauer geboten bekamen. Es ging von einer Seite zu anderen, wobei große Torchancen dann eher Mangelware waren. Die Mannschaften neutralisierten sich eigentlich auf dem Spielfeld. In der ersten Hälfte waren unsere Gäste aus Lustenau die etwas glücklicheren und führten ganz knapp mit 0:1. Nach der Pause wiederum war unser FC das etwas glücklichere Team und konnte den 0:1 Rückstand sogar noch in einen 2:1 Sieg umdrehen. Eine starke Leistung unsere U10B Mannschaft mit einem tollen Finish. Bravo.

U09A – FC Lauterach – FC Koblach = 6:4 (4:3)

(Trainer: Jürgen Dietrich) Das Team um Trainer Jürgen hatte bereits am Mittwochabend die Gäste aus dem Oberland an der Sportanlage Ried als Gegner zu Gast. Man merkte unserer Elf schon noch die Nachwehen vom letzten Spieltag an. Verunsichert und teilweise ein sehr zerfahrenes Spiel. Dadurch war das Spiel dann auch sehr ausgeglichen und so stand es in der ersten Hälfte ganz knapp mit 4:3 für unseren FC. Nach der Pause auch ein ähnliches Spiel. Wir hatten eindeutig mehr vom Spiel doch die Gäste ließen einfach nicht locker. Doch auch die zweite Hälfte konnte man knapp mit 2:1 für sich entschieden. Somit war es dann doch ein verdienter Sieg zum 6:4 mit einer guten Leistung unserer U09A. Bravo         

U09B – FC Lauterach – Viktoria Bregenz = 3:5 (2:2)

(Trainer: Mehmet Güner) Die Mannschaft um Trainer Mehmet hatte ein Derby vor den Füßen stehen, nämlich gegen die Bregenzer Viktoria. In einem sehr guten Spiel, hatten beide Teams genügend Torchancen um einige Tore zu erzielen. In der ersten Hälfte gelang es beiden Mannschaften gleich gut und so stand es dann auch gerecht 2:2 Unentschieden. Nach der Pause dann ein ähnliches Spiel. Doch diesesmal nutzen die Gäste Ihre Torchancen einfach effizienter. Und so kam es leider das die Viktorianer alle drei Punkte aus der Sportanlage Ried entführen konnten und das Spiel mit 3:5 für sich entscheiden konnten.             

Die Nachwuchsleitung:

Reinhard Schiener, Christian Diem, Marc Hämmerle und Martin Gfall

» Kommentar schreiben (Newsletteranmeldung erforderlich)