« Newsübersicht Autor: Martin Gfall | 22. Oktober 2017, 15:20
8. Nachwuchsrunde für unseren intemann FC Lauterach

Es war ein tolles Wochenende für unseren Nachwuchs des intemann FC Lauterach. Mit 5 Siegen – 1 Unentschieden und nur 3 Niederlagen konnten wir doch unser Wochenende sehr positive gestalten. Nach unserer U11A haben wir nun auch sogar mit unserer U18 einen weiteren Tabellenführer den wir mit unseren Nachwuchs stellen können. Es zeichnet sich auch weiterhin ein toller Erfolg unserer B Mannschaften ab, welche fast Alle im oberen Teile Ihrer Tabelle stehen. Ja derzeit können wir schon sehr zu Frieden sein, was die Arbeit unserer Nachwuchstrainer und deren Spieler betrifft. Hoffentlich können wir dies noch bis zu Endspurt des Herbstdurchganges auch mit sich ziehen. Bereits am kommen Mittwochabend, den 25.10.2017 (vor dem Nationalfeiertag) haben wir wieder einen Spieltag an der Sportanlage Ried in Lauterach. Hier Wird unsere U12A und U12B, sowie auch unsere U16 im Einsatz sein. Der Kiosk wird wie immer bei unseren Nachwuchsspielen auch unter der Woche geöffnet sein. Hier gilt mal ein großer Dank an unser Kioskteam (unter der Woche) Nachwuchstrainerin Nicole Hämmerle und Nachwuchsleiter Marc Hämmerle welche zahlreiche Stunden dafür opfern. Vielen Dank an Euch Beide. Selbstverständlich würden wir uns auf zahlreiche Unterstützung und Besucher sehr freuen.                 

U18 – FC LAUTERACH – BW Feldkirch = 3:0 (1:0)

(Trainer: Darion Mihelcic) Für die Mannschaft um Trainer Darion hieß es an diesem Wochenende, Spitzenspiel um die Tabellenführung in der U18 Gruppe 2. Kam doch mit den Oberländern des BW Feldkirch der aktuelle Tabellenführer zu uns in die Sportanlage Ried nach Lauterach. Und das erwartete Spitzenspiel hielt auch das was man sich erhoffte. Es war in der ersten Halbzeit ein ziemlich ausgeglichenes Spiel, wobei unsere Elf mehr vom Spiel hatte. So konnte man auch durch einen super Freistoß in Führung gehen, das war dann auch schon zu gleich der Halbzeitstand. Nach der Pause konnte dann unser FC Lauterach so richtig dem Spiel den Stempel aufdrücken. Man spielte wirklich sehr guten Fussball, immer wieder kam man zu sehr guten Angriffen und hinten hielt man den Laden einfach dicht. So war es auch mit Fortdauer der Partie logisch, dass unser Spiel immer besser wurde. Dann legte man noch mit zwei weiteren Toren zum verdienten Sieg zum 3:0 nach. Eine wirklich sehr starke Leistung unserer U18 Mannschaft, die sich somit die Tabellenführung vom Gegner krallte. Die Qualifikation für das obere Playoff um den VFV Landesmeistertitel der U18, ist somit auch schon in trockenen Tüchern. Bravo.      

U16 – SPG Röthis/Sulz – FC LAUTERACH =1:3 (0:3)

(Trainer: Martin Gfall) Das Team um Trainer Martin, war an diesem Wochenende spielfrei. So konnte man ein Freundschaftsspiel im Oberland organisieren gegen die Alterskollegen der Spielgemeinschaft Röthis/Sulz. Nachdem letzten Erfolgserlebnis, wollte man unbedingt dort weiter machen, wo man zuletzt aufhörte. So startete man auch wirklich gut in die erste Halbzeit und spielten guten Fussball. Auf dem doch etwas schwierigem Platz in Sulz, versuchte man den Ball laufen zu lassen. So kamen auch wirklich einige Chancen zu Stande. Die erste Halbzeit ging souverän mit 0:3 an unseren FC. Nach der Pause wollte man eigentlich nachlegen, doch dazu kam es leider nicht mehr. Das Spiel war nur mehr ein reines Geplänkel. Anstatt sich auf den Fussball zu konzentrieren, haderte man mit dem Schiedsrichter und suchte die Konversation mit den Gegnern. Richtige Torchancen hatten beide Mannschaften in Halbzeit zwei keine mehr. Dennoch konnten die Hausherren durch einen Freistoss den Ehrentreffer erzielen. Alles in allem geht der Sieg in Ordnung, dennoch wird der Trainer mit der Spielweise vor allem in Halbzeit zwei gar nicht zu Frieden sein.                          

U14 – FC LAUTERACH – SPG Schlins/Satteins = 2:6 (0:3)

(Trainer: Sebastian Mark) Die Mannschaft um Trainer Sebastian hatte die Alterskollegen aus dem Walgau der Spielgemeinschaft Schlins/Satteins zu Gast an der Sportanlage Ried in Lauterach. Diese übernahmen von Anfang an das Kommando des Spiels. So gingen Sie auch mit Fortdauer der Partie leider verdient in Führung. Zur Halbzeit stand es 0:3 für die Gäste. Nach der Pause eigentlich dasselbe Spiel wieder wie in der ersten Halbzeit. Die Gäste hatten einfach mehr vom Spiel und auch die besseren Torchancen. So konnten Sie bis Mitte der zweiten Halbzeit auf 0:6 erhöhen. Was man jedoch unserer Mannschaft auf keinen Fall machen durfte, war der Vorwurf, das man nicht kämpfte oder gar rannte. So konnte man auch zum Schluss noch zwei verdiente Tore den Gästen machen. Alles im allem war somit die zweite Hälfte wesentlich knapper mit 2:3 als die Erste.

U12A – FC LAUTERACH – FC Höchst = 4:1 (2:1)

(Trainer: Rihad Subasic) Die Mannschaft um Trainer Rici hatte an diesem Samstag die Gäste aus den Rheinauen vom FC Höchst zu Gast. Es war in der ersten Halbzeit ein ziemlich ausgeglichenes Spiel, wobei schon mehr Vorteile auf unserer Seite waren, wir jedoch diese leider nicht alle nützen konnten. So stand es zur Halbzeit denkbar knapp mit 2:1 für unseren FC Lauterach. Nach der Pause ein ähnliches Spiel, wobei die Chancen für uns immer besser wurden und man hinten fast keine mehr für den Gegner zu ließ. So war der logische Fortgang der Partie, das unser FC noch weitere Tore schoss und auch keines mehr bekam. So ging die zweite Spielhälfte klar mit 3:0 an uns. Alles in allem ein ungefährdeter Sieg unserer Heimelf mit einer guten Leistung. Bravo.                               

U12B – FC LAUTERACH – FC Höchst = 3:0 (0:0)

(Trainer: Gökhan Eyüp) Auch das Team um Trainer Gökhan hatte wie unsere U11A auch die Gäste aus den Rheinauen des FC Höchst als Gast an der Sportanlage Ried in Lauterach. In der ersten Halbzeit war das Siel ziemlich eintönig bzw. ausgeglichen. Beide Mannschaften verzettelten sich meistens im Mittelfeld und Torchancen waren eigentlich Mangelware. In der Pause schien unser Trainerduo Gökhan und Selahattin doch die richtigen Worte gefunden zu haben und endlich versuchte man auch gezielte Angriffe auf das gegnerische Tor zu starten. So war der Führungstreffer unserer Elf eigentlich nur eine Frage der Zeit bis dieser auch fiel. Alles in allem konnte man dann die zweite Spielhälfte doch noch mit 3:0 für sich entscheiden. Es war eigentlich ein nie gefährdeter Sieg, wenn doch diese wesentlich früher klar gemacht werden konnte. Gratulation an die Mannschaft und den Trainern. Bravo.                                   

U11A – TSV Altenstadt – FC LAUTERACH = 1:3 (1:2)

(Trainer: Steven Nenning) Die noch ungeschlagene Mannschaft um Trainer Steven war im Oberland beim TSV Altenstadt zu Gast. Die Gäste wussten um die Spielstärke unseres Tabellenführers und versuchten mit allen Mitteln was Sie hatten dagegen zu halten. Dies gelang Ihnen leider auch sehr gut. So war es ein denkbar knappes Spiel in der ersten Halbzeit mit einer sehr engen Führung von 1:2 für unseren FC. Nach der Pause sollte einem das komplett gleiche Spiel wie schon in der ersten Halbzeit erwarten. Wir versuchten das Spiel zu machen und übten Druck aus und der Gegner hielt voll dagegen. So war auch die zweite Spielhälfte mit einem 0:1 wiederum für uns denkbar knapp. Dennoch hätte man auch bei einer besseren Chancenauswertung das Spiel schon früher für sich entschieden können. Gratulation an unsere immer noch ungeschlagene U11A mit Trainer Steven. Bravo.                   

U11B – FC LAUTERACH – Austria Lustenau = 1:1 (0:1)

(Trainer: Andreas Partoll) Für das Team um Trainer Andres ging es an diesem Wochenende in Lauterach gegen die Alterskollegen aus Lustenau von Der Austria. Dort konnte man ein sehr umkämpftes Spiel sehen. Es war hauptsächlich im Mittelfeld wo sich das Spielgerät der Fussball aufhielt. Die Mannschaften schenkten sich wirklich nichts und kämpften um jeden Zentimeter. Doch in Halbzeit eins waren unsere Gäste die etwas glückleriche Mannschaft und konnten mit 0:1 in die Pause gehen. Nach der Pause eigentlich das identische Spiel wie vorher, viel Krampf und Kampf um das Spielgerät. Doch dieses mal sollten wir ein Tor machen und so konnten wir Halbzeit zwei denkbar knapp mit 10 für uns entscheiden. Alles in allem ein gerechtes Unentschieden für beide Teams. Unsere U11B bleibt somit seit 5 Partien weiterhin ungeschlagen. Bravo.                

U10A – Austria Lustenau – FC LAUTERACH = 11:3 (5:2)

(Trainer: Mehmet Güner) Trainer Memo war an diesem Spielsamstag in Lustenau bei der Austria zu Gast. Dort sollte einem, ein sehr schweres Spiel erwarten. Sind doch die Lustenauer die spielstärkste Mannschaft in dieser Gruppe. Dies bekam unsere Elf auch leider von Anfang an zu spüren. Mit großem Druck agierten die Gastgeber, doch unsere Elf konnte in der ersten Halbzeit doch ziemlich gut mit halten und versuchte sich mit allen zu Verfügung stehenden Mitteln auch zu wehren. So stand es zu Halbzeit noch relative gut mit 5:2 für die Hausherren. Doch nach der Pause legten dieser aber nochmals einen Zahn zu. So war dann doch die Halbzeit zwei ganz klar zu Gunsten der Austria mit einem deutlichen 6:1. Alles in allem eine leider doch deutliche Niederlage mit einem Gesamtscore von 11:3 für unseren FC bei einem doch sehr übermächtigen Gegner.                        

U10B – FC LAUTERACH – VfB Hohenems = 2:3 (0:2)

(Trainer: Andreas Partoll) Das Team um Trainer Andreas hatte die Oberländer des VfB Hohenems zu Gast an der Sportanlage Ried in Lauterach. Die erste Halbzeit gehörte leider den Gästen bzw. waren dieser einfach effizienter vor dem Tor wie unsere Elf. So führten die Oberländer zur Pause mit 0:2. In der Pause schien Trainer Andreas unsere Elf doch nochmals zu motivieren und fand die richtigen Worte. So war das Spiel in Hälfte zwei wesentlich besser als wie zu vor und das Spiel war eigentlich schon unseres. Man konnte auch die zweite Halbzeit mit 2:1 für sich entscheiden, da aber den Gästen auch in dieser Spielhälfte ein Tor gelang, konnten Sie leider alle drei Punkte aus Lauterach entführen. Wirklich Schade das es zumindest nicht mehr zu einem Unentschieden reichte für unsere Mannschaft.                        

U09A – Viktoria Bregenz – FC LAUTERACH = Donnerstag, 26.10.2017 – 12:30 Uhr

(Trainer: Zlatko Jurcevic) Die Mannschaft um Trainer Zlatko ist an diesem Wochenende Spielfrei und trifft nächsten Donnerstag am Nationalfeiertag im Derby auf die Alterskollegen der Viktoria aus Bregenz. Für unseren Trainer heißt es somit ein Wiedersehen an seiner alten Wirkungsstätte. Wir wünschen Ihm und seinem Team alles Gute für den nächsten Erfolg.                

U09B – Viktoria Bregenz – FC LAUTERACH = Donnerstag, 26.10.2017 – 11:00 Uhr  

(Trainer: Cosimo D‘Onofrio) Auch Trainer Cosimo war an diesem Wocheneden Spielfrei. Und wie unsere U09A, trifft auch er am Donnerstag am Nationalfeiertag im Derby auf die Alterskollegen der Viktoria aus Bregenz. Selbstverständlich wünschen wir auch Euch ein sehr gutes Spiel und viel Erfolg dabei.         

Die Nachwuchsleitung:

Marc Hämmerle und Martin Gfall

» Kommentar schreiben (Newsletteranmeldung erforderlich)