« Newsübersicht Autor: Martin Gfall | 15. April 2018, 20:13
Frühjahrsauftakt für unseren intemann FC Lauterach Nachwuchs!

Endlich war der langersehnte Rückrundenstart für unseren intemann FC Lauterach Nachwuchs da. Während das U18 im oberen Playoff schon die dritte Meisterschaftsrunde spielte, starteten fast alle anderen Nachwuchsmannschaften mit der ersten Runde. Natürlich waren alle Spieler und vor allem auch unsere Nachwuchstrainer gespannt, wie man sich in der Vorbereitung bzw. über Winter verbessern konnte. Es wird mit Sicherheit noch das eine oder andere brauchen um Erfolgreich zu sein, doch selbst aus Niederlagen sollte man immer was lernen. Wir hoffen für Alle eine verletzungsfreie Frühjahrssaison und viel Spaß mit dem runden Leder. An diesem Spielwochenende haben wir 3 Siege, 1 Unentschieden und leider 6 Niederlagen ein gefahren. Dreimal hieß der Gegner der FC Hard und dieses Duell ging Unentschieden aus, mit jeweils einem Sieg für jeden Verein und einem Unentschieden. Also der Start war somit nicht gerade perfekt für uns. Doch so mancher Start erweist sich als sehr schwierig und holprig und jetzt müssen wir für das nächste Wochenende wieder einige Sachen umstellen und uns verbessern. Auf geht’s!                 

U18 – RW Rankweil – FC LAUTERACH = 4:1 (3:0)

(Trainer: Darion Mihelcic) Die Mannschaft um Trainer Darion wollte auch das dritte Spiel in Folge für sich entscheiden. Nach den tollen Auftaktsiegen (1:3 in Dornbirn beim FC und 3:1 zu Hause gegen SCR Altach) war man Tabellenführer im oberen Playoff in der Gruppe B. Leider verschlief man die ersten 20 Minuten komplett auf der Gastra in Rankweil. Die Gäste führten zu diesem Zeitpunkt bereits mit 3:0 und da war das Spiel dann eigentlich schon entschieden. Unsere Elf kam dann zwar besser ins Spiel doch so was richtiges heraus schauen, wollte dabei nicht wirklich. So stand es auch zu Halbzeit 3:0 für den Gastgeber. Nach der Pause neutralisierten sich die Mannschaften zum Größtenteils. So war es auch logisch das die zweite Halbzeit unentschieden mit 1:1 endete. So setzte es leider eine 4:1 Niederlage Auswärts bei den Rankweilern. Nun gilt es sich wieder zu konzentrieren, denn schon nächstes Wochenende gastiert mit der SPG Röthis/Sulz der eigentliche Favorit für das U18 Meisterschaftsplayoff an der Sportanlage Ried in Lauterach.         

U16 – SPG Leiblachtal – FC LAUTERACH = 3:2 (0:1)

(Trainer: Martin Gfall) Das Team um Trainer Martin war an diesem Wochenende im Leiblachtal in Hörbranz bei der SPG Leiblachtal zu Gast. Sehr konzentriert ging man in der ersten Halbzeit zu Werke. Zwar war das Führungstor mehr als verdient - dennoch auch etwas glücklich und so stand es auch zur Halbzeit 0:1 für unsere Elf. Nach der Pause kamen dann die Gäste besser ins Spiel. Den schöneren Fussball spielte zwar unser FC, aber den effektiveren leider die Hausherren. Binnen kürzester Zeit drehten diese das Spiel auf 3:1 für sich. Nach ein paar Umstellungen waren wir dann wieder besser im Spiel und unsere Mannschaft versuchte wirklich sehr viel um noch etwas mit zu nehmen, doch leider mehr als der Anschlusstreffer wollte an diesem Sonntag nicht mehr gelingen. Somit leider ein verkorkster Meisterschaftsstart für unsere U16 Mannschaft und deren Trainer.

U14 – FC LAUTERACH

(Trainer: Sebastian Mark) Die Mannschaft um Trainer Sebastian war in der ersten Spielrunde Spielfrei. Nächstes Wochenende steht ein Hofsteigderby vor der Tür, wenn die U14B Mannschaft des FC Wolfurt zu Gast an der Sportanlage Ried in Lauterach ist.                                         

U12A – FC Hard – FC LAUTERACH = 5:1 (2:0)

(Trainer: Rihad Subasic) Die Mannschaft um Trainer Rici hatte auch an diesem Wochenende bereits das erste Derby vor der Tür. Für unsere Elf ging es zu den spielstarken Harder ins Waldstadion nach Hard. Dort spielte man eine gute Partie und hielt auch gut im Spiel mit. Dennoch waren die Hausherren etwas überlegen und führten auch zur Pause mit 2:0. Nach der Pause eine ähnliches Bild. Unsere Elf war bemüht und machte sehr viel richtig, doch die Hausherren waren immer einen Schritt weiter. So konnten Sie auch Halbzeit zwei mit 3:1 für sich entscheiden. Das Ergebnis ist jedoch viel zu hoch ausgefallen. Erstens war unser Team nicht so viel schlechter als die Harder und zweitens waren doch drei Tore der Gastgeber sehr Abseitsverdächtig.                                  

U12B – FC LAUTERACH – Austria Lustenau = 3:0 (1:0)

(Trainer: Gökhan Eyüp) Für das Team um Trainer Gökhan war es bereits auch schon die zweite Meisterschaftsrunde. Vergangenes Wochenende konnte man einen tollen 1:7 Auswärtserfolg im Derby in Hard feiern. An diesem Wochenende konnte man dann bereits super nachlegen. Gegen gute Lustenauer von der Austria war das Spiel ziemlich ausgeglichen. Doch die Nadelstiche setzte unsere Elf. Zur Pause führte man hauchdünn mit 1:0, aber auch die zweite Halbzeit konnte man mit 2:0 für sich entscheiden. Das Spiel - so hatte man das Gefühl, war immer in unserer Hand und somit ein sicherer Sieg unserer Elf. So ist man aktuell sogar Tabellenführer in der U12B Gruppe. Bravo.

U11A – FC Dornbirn – FC LAUTERACH = 3:0 (1:0)

(Trainer: Steven Nenning) Nach dem tollen ungeschlagenen Herbst, wollte die Mannschaft um Trainer Steven auch im Frühjahr mit einem vollen Dreier starten. Leider wurde daraus nichts. Das Spiel war ziemlich ausgeglichen und die Mannschaften spielten hin und her. Dennoch gingen die Hausherren aus Dornbirn mit 1:0 in Führung was zugleich auch der Pausenstand dann war. Man hatte das Gefühl das die Rothosen immer ein bißchen mehr wollten und auch taten. Nach der Pause gab unser Elf dann Vollgas und drängte auf den Ausgleich doch der wollte nicht fallen. Zum Schluss setzten die Hausherren nochmals kurz vor Spielende zwei entschiedene Konter zum 3:0 Entstand. Leider eine bzw. die erste Niederlage für unser U11A Team zum Frühjahrsauftakt.                   

U11B – RW Rankweil – FC Lauterach = 5:4 (2:3)

(Trainer: Andreas Partoll) Für das Team um Trainer Andi ging es wie auch schon für unsere U18 auf die Gastra nach Rankweil. Dort sollte man ein sehr spannendes und nervenaufregendes Spiel erleben. Es ging praktisch mit dem Anpfiff gleich los. Das Spiel ging hin und her und Torchancen auf beiden Seiten, welche auch super genützt wurden. Zur Halbzeit hatten wir ganz knapp die Nase vorne und führten hauchdünn mit 2:3. Nach der Pause ging es praktisch so weiter. Doch die Hausherren hatten nun das Glück auf Ihrer Seite und drehten das Spiel auf 4:3 für sich. Unsere Elf konnte nochmals ausgleichen auf 4:4. Leider fiel dann zum Schluss doch noch der Siegestreffer für die Hausherren. Es war ein Spiel auf Messerschneide und zum Ende hin mit dem größeren Glück für die Gastgeber. So verlor man das Spiel denkbar knapp mit 5:4. Das nächste mal werden dann sicherlich wir wieder jubeln.                  

U10A – Dornbirner SV – FC LAUTERACH = 3:4 (:)

(Trainer: Mehmet Güner) Trainer Memo war an diesem Spielsonntag in Dornbirn beim DSV  zu Gast. Also auch ein Hofsteigderby. Es war ein super spannendes Spiel bei dem es wirklich hin und her ging. Wer heute das Spielfeld als Sieger verlassen wollte, der brauchte auch das notwendige Glück auf seiner Seite. Und diesen Sonntag sollte das Glück auf unserer FC Seite sein. Es war ein offener Schlagabtausch, bei der jede Mannschaft immer wieder in Führung gehen konnte. Zum Schluss muss man sagen, war es eine tolle und starke Leistung unserer U10A Mannschaft mit einem verdienten Sieg, allerdings wäre dieser auch natürlich für die Hausherren möglich gewesen. Bravo.

U10B – FC LAUTERACH – SV Lochau = 2:5 (1:1)

(Trainer: Andreas Partoll) Das Team um Trainer Andi hatte an diesem Wochenende die Gäste aus dem Leiblachtal des SV Lochau zu Gast an der Sportanlage Ried in Lauterach. Das Spiel war in der ersten Halbzeit sehr ausgeglichen und so war das logische Ergebnis 1:1 Unentschieden zur Pause. Nach der Pause verlor unsere Elf leider etwas den Faden im Spiel. Der Gegner drückte immer mehr und mehr dem Spiel den Stempel auf und so ging das Spiel dann leider auch verloren. Die zweite Spielhälfte konnten die Lochauer mit 1:4 für sich entscheiden und entführten somit die Drei Punkte aus Lauterach.

U09A – FC Hard – FC LAUTERACH = 2:7 (2:2)

(Trainer: Zlatko Jurcevic) Auch die Mannschaft um Trainer Zlatko hatte an diesem Wochenende ein Derby beim FC Hard zu spielen. Sehr konzentriert und mit viel Elan ging unsere Elf dabei ans Werk. Man war wirklich sehr konzentriert auf das Spiel. Doch auch die Hausherren warfen alles was Sie hatten ins Spiel und so stand es zur Halbzeit gerecht 2:2 Unentschieden. In der Pause fand dann unser Trainer wohl die richtigen Worte um das Spiel in unsere Richtung zu drehen. Denn dann spielte nur mehr unser FC Team. Man überrollte den Gegner ja fast schon wortwörtlich und spielte eigentlich nur mehr Einbahn Fussball auf das Tor der Hausherren, und so entschied man die zweite Halbzeit mit 0:5 für sich. Alles in allem dann ein ungefährdeter Sieg unserer U09A Mannschaft. Bravo.

U09B – FC Hard – FC LAUTERACH = 2:2 (2:0)  

(Trainer: Cosimo D‘Onofrio) Auch Trainer Cosimo war an diesem Wochenende im Waldstadion in Hard zu Gast. Hier sollte man ein spannendes Spiel erwarten. Am Anfang tat sich unsere Elf sehr schwer ins Spiel zu kommen bzw. konnte man die eigenen Chancen einfach nicht nützen. So lag man logischer Weise mit 2:0 hinten zur Pause. In der Halbzeit fand dann auch hier - wie schon in der U09A Mannschaft - unser Trainer wahrscheinlich die richtigen Worte. Plötzlich war unsere Elf besser im Spiel. So war es genau umgekehrt wie in der Halbzeit eins, man gewann die zweite Spielhälfte mit 0:2. Logische Konsequenz ein gerechtes 2:2 Unentschieden. Mit etwas mehr Glück wäre sogar ein Sieg dabei gewesen. Doch wir gratulieren Euch auch zu einem tollen Unentschieden mit einer tollen Aufholjagd. Bravo.

Die Nachwuchsleitung: Marc Hämmerle und Martin Gfall

» Kommentar schreiben (Newsletteranmeldung erforderlich)