« Newsübersicht Autor: Beate | 01. Mai 2018, 20:21
4:3 Sieg im Finish gegen RW Rankweil

Das Spiel gegen den Tabellen-Achten stand unter schlechten Vorzeichen. So fehlten mit Kloser, Gomes, Alibabic, Beer und Mathis gleich 5 Stammkräfte. Aber wie schon in Nenzing zeigten die von Trainer Thomas Bayr, mit dem im Übrigen kürzlich der Vertrag verlängert wurde, aufgestellte Elf eine tolle Leistung. Mit dabei erstmals der 19-jährige Keramettin Kocabay.

Von Beginn an machte unsere Mannschaft Druck auf die Abwehrreihen der Rankler und zwingt diese immer wieder zu Fehlern und Ballverlusten. Gute Möglichkeiten wurden allerdings nicht richtig zu Ende gespielt oder nicht verwertet. So brauchte es eine Ecke in der 20. Minute um in Führung zu gehen. Der herein geschlagene Ball landete am Fünfer beim Debütanten Keramettin Kocabay und der schiebt kaltschnäuzig zur Führung ein. 

Diese hielt aber nicht lange. Die Rankweiler finden nach dem Lauteracher Treffer immer besser ins Spiel. Dennoch führt ein Konter der Rankweiler, die auch immer wieder gute Möglichkeiten vorfinden, zum Ausgleich.

Nun geht das Spiel hin und her. In Minute 36 ein langer Ball auf Christopher Nagel, der den Ball mit der Brust gut mitnimmt und noch vor dem Verteidiger und dem herauseilenden Tormann die Spitze an den Ball bekommt und ins lange Eck schiebt.

Die Führung hält aber nur 2 Minuten und bis zum nächsten Angriff der Rankweiler. Der Gästestürmer erläuft einen Ball an der Torlauslinie und bringt diesen flach nach innen, wo sich der mitgelaufene Adiel Silva de Moura bedankt und einschiebt.

Trotz offenem Visier beider Mannschaften fällt bis zur Halbzeit kein Tor mehr und es bleibt beim 2:2.

Auch in der zweiten Halbzeit war es ein offener Schlagabtausch. In der 59 Minute musste unser guter Schlussmann Lukas Kusche sogar zum dritten Male den Ball aus den Maschen ziehen und unsere Elf war erstmals im Rückstand. In der Folge zeigten sich unsere Youngsters mit Lukas Kusche im Tor, Linus Salzmann in der Verteidigung, Gallus Huber im Mittelfeld und Christopher Nagel & Keramettin Koacabay im Sturm etwas angezählt. Die Torgefahr war nicht mehr so gegeben wie in Halbzeit 1.

Nachdem man sich fast schon mit der ersten Heimniederlage nach über einem Jahr beschäftigte – sorgte in der 83 Minute der „Routinier der Jungen“ Christopher Nagel mit seinem Doppelpack für den erneuten Ausgleich zum 3:3.

Mehr noch…. In der 90 Minute sorgte Keramettin Kocabay ebenfalls mit seinem zweiten Treffer sogar noch für den 4:3 Sieg.

Eine tolle Bestätigung für unsere junge Garde!

Somit im Frühjahr immer noch ungeschlagen - bereits der 6 Sieg bei 2 Unentschieden in 8 Frühjahrsrunden!

Details zum Spiel

» Kommentar schreiben (Newsletteranmeldung erforderlich)