« Newsübersicht Autor: Martin Gfall | 06. Mai 2018, 22:07
4. Nachwuchsrunde für unseren intemann FC Lauterach!

Der intemann FC Lauterach Nachwuchs war aufjedenfall auf eine Verbesserung zum letzten Wochenende hin aus. Doch wir hatten an diesem Wochenende nicht wirklich das Glück auf unserer Seite. So spielten z.b. die U09B, U14 und U16 gute Spiele, doch belohnen konnte Sie sich leider nicht dafür. Alle drei Teams verloren jeweils mit einem Tor weniger Ihre Spiele. Wobei ein jeweiliges Unentschieden mehr als verdient gewesen wäre. Alles in allem spielte unser FC Nachwuchs an diesem Wochenende mit 5 Siegen und doch auch wieder leider 6 Niederlagen sehr ausgeglichen. Wir hoffen natürlich, dass das Glück auch wieder zu uns zurück kehrt und wir nächstes Wochenende wieder mehr Punkte einfahren können.

U18 – FC LAUTERACH – FC Dornbirn = 0:3 (0:0)

(Trainer: Darion Mihelcic) Die Mannschaft von Trainer Darion begrüsste am Sonntagmorgen die Rothosen aus Dornbirn vom FC an der Sportanlage Ried in Lauterach. Das Hinspiel auf der Birkenwiese konnte man vor knapp 4 Wochen doch etwas glücklich mit 1:3 gewinnen. So stand mit Sicherheit ein spannendes Spiel wieder vor der Türe. So war auch die erste Spielhälfte, diese war sehr ausgeglichen und die Mannschaften neutralisierten sich eigentlich gegenseitig. Zur Pause stand es somit logischer Weise 0:0 Unentschieden. Nach der Pause dann ein ähnliches Spiel wobei die Gäste mehr vom Spiel hatten und das auch immer mehr an sich rissen. Als man eigentlich 15 Minuten vor Schluss hoffte mit einem Punkt davon zu kommen, schlugen die Gäste binnen 7 Minuten eiskalt zu. 3 Tore von der 75. Minute bis zur 82. Minute besiegelten schlussendlich die 0:3 Niederlage zu Hause in Lauterach. Somit rutscht man leider das erste mal aus den Halbfinaleplätzen (1.+2. Platz), dennoch ist man nur 3 Punkte hinter dem ersten und es sind noch 4 Runden zu spiele, also für Spannung ist mit Sicherheit gesorgt und dies sicher bis zur letzten Meisterschaftsrunde.

U16 – FC LAUTERACH – SV Ludesch = 5:6 (4:4)

(Trainer: Martin Gfall) Das Team um Trainer Martin hat die Walgauer aus Ludesch an der Sportanlage Ried in Lauterach zu Gast. Von Anfang an ging es hin und her. Kaum führte der FC zweimal, rannte man auch schon zweimal dem Rückstand hinterher. Beide Mannschaften spielten munter drauf los und waren immer wieder gefährlich vor dem Tor. So war der Halbzeitstand fast schon logisch, nämlich ein 4:4 Unentschieden. Nach der Pause dann übernahm unsere Mannschaft das Kommando, doch leider konnte man die Torchancen nicht verwerten. Und so kam es wie es kommen musste, aus dem Nichts macht der Gegner aus zwei Standardsituationen zwei Tore. In der 96. Minute dann noch ein Elfmeter für unser Team zum Anschlusstreffer von 5:6. Dieser kam leider etwas zu Spät, denn das war auch zugleich der Endstand. Alles in allem ein etwas glücklicher Sieg unserer Gäste, von dem unsere U16 leider nichts hat.

U14 – FC LAUTERACH – FC Nenzing = 1:2 (0:2)

(Trainer: Sebastian Mark) Die Mannschaft um Trainer Sebastian hatte auch eine Mannschaft aus dem Walgau zu Gast, nämlich die des FC Nenzing. Leider verschlief man praktisch den Anpfiff komplett und so führten die Gäste bereits in der 2. Minute mit 0:1. Mit Fortdauer der Partie war unsere Elf dann besser im Spiel, doch das nächste Tor schossen auch noch die Gäste und so stand es zur Halbzeit 0:2. Nach der Pause, drückte dann unser FC auf das Anschlusstor, welches mehr als Verdient gewesen wäre und leider erst kurz vor Spielende gelang dieses dann auch endlich, doch das war dann schon zu spät. Das Spiel endete mit 1:2 für unsere Gäste. Heute wäre sicherlich mehr drinnen gewesen, leider entführten die Nenzinger somit die drei Punkte, da das Glück heute nicht auf unserer Seite stand.

U12A – FC LAUTERACH – Austria Lustenau = 4:0 (0:0)

(Trainer: Rihad Subasic) Es sollte der Dritte Streich in Folge werden für das Team um Trainer Rici. Doch dies war ein sehr harterkämpfter Erfolg. Zu Gast an der Sportanlage Ried in Lauterach waren die Gäste aus Lustenau von der Austria. Diese waren zu jetzigen Zeitpunkt Punktegleich mit unserem FC. So war auch die erste Halbzeit sehr ausgeglichen. Chancen waren eher Mangelware und zum größten Teil wurde das Spiel im Mittelfeld gespielt. Logisch das es zur Halbzeit 0:0 Unentschieden stand. Nach der Pause dann kam unsere Mannschaft mit einem ganz anderen Elan aus der Pause. Man spielte eigentlich nur mehr auf das Tor der Gäste und so konnte man souverän die zweite Halbzeit mir 4:0 gewinnen. Alles in allem ein verdienter Erfolg unserer U12A. Bravo.

U12B – SG Wolfurt-Kennelbach – FC LAUTERACH = 3:4 (3:2)

(Trainer: Gökhan Eyüp) Für die Truppe um Trainer Göki, stand an diesem Wochenenden ein Hofsteigderby gegen die Alterskollegen vom FC Wolfurt auf dem Programm. Das Spiel sollte an Dramatik und an Spannung kaum zum Überbieten zu sein. Von Anfang ging es hin und her und das Spiel war sehr auf Augenhöhe beider Mannschaften. Mal mit leichten Vorteilen für die Hausherren und manchmal für unseren FC. Zur Halbzeit lag man ganz knapp mit 3:2 noch hinten. Nach der Pause ging es eigentlich so weiter, beide Mannschaften hatten Ihre Chancen, doch zum Glück stand dann auch noch das Glück etwas auf unserer Seite. Mit einem 0:2 in der zweiten Hälfte konnte man die Partie drehen und somit den Derbysieg einfahren. Eine tolle Moral unserer Jungs mit einer super Leistung. Somit steht man wieder auf Platz 2 in der Tabelle. Bravo.

U11A – FC LAUTERACH – Admira Dornbirn = 4:0 (3:0)

(Trainer: Steven Nenning) Die Mannschaft um Trainer Steven begrüsste in Lauterach den Gegner der Admira Dornbirn. Und von Anfang an spielte unser Team drauf los. Es war wirklich ein tolles Spiel unserer Elf und so war die logische Führung nur eine Frage der Zeit. Doch die Gäste versuchten es immer wieder mit langen Bällen, welche stets gefährlich waren. Zur Halbzeit führten wir verdient mit 3:0. Nach der Pause stellten die Gäste etwas um und das Spiel neutralisierte sich zu meist im Mittelfeld. Torchancen waren eher Mangelware. Den Schlusspunkt setzte wieder unser FC mit einem Elfmeter zum 4:0 Endstand. Ein guter Gegner mit einer noch besseren Mannschaft, nämlich der unseren. Ein verdienter nächster Dreier unserer U11A Mannschaft. Bravo.

U11B – FC LAUTERACH – SC Tisis = 0:7 (0:5)

(Trainer: Andreas Partoll) Das Team um Trainer Andi hatte die Mannschaft aus dem Oberland vom SC Tisis zu Gast an der Sportanlage Ried in Lauterach. Die Gäste waren von Anfang an hellwach und drückten unseren FC in die eigene Hälfte. Es war eine Frage der Zeit bis der erste Treffer in unserem Tor landen würde. Schon war dieser gefallen, da legten die Gäste mit den Treffern 2, 3, 4 und 5 nach. So stand es zur Pause bereits 0:5. Nach der Pause war dann unser FC besser im Spiel und hielt auch besser dagegen. Dennoch gelang den Gästen noch zwei weitere Treffer zum 0:7 Endstand. Leider ein verdienter Sieg der Gäste aus dem Oberland.

U10A – FC LAUTERACH – SC Röthis = 5:1 (3:1)

(Trainer: Mehmet Güner) Die Mannschaft um Trainer Memo wollte weiter nachlegen nach den Siegen von zu letzt. So kamen dieses Wochenende die Oberländer vom SC Röthis nach Lauterach. Es war teilweise eine ausgeglichenes Spiel, wobei schon unser FC leichte Vorteile hatte. Doch wann immer man das Gefühl hatte in der ersten Halbzeit das Spiel ist uns sicher, da waren dann auch wieder Chancen vom Gegner da. Dennoch verwies man mit einem 3:1 die Gäste in die Kabinenpause. Nach der Pause war dann nur mehr unser Team am spielen, und so gelangen uns noch zwei weitere Treffer, was schlussendlich zum Endstand von 5:1 führte. Eine starke Leistung unsere U10A Mannschaft mit einem verdienten Sieg. Bravo.

U10B – FNZ Rotachtal – FC LAUTERACH = 4:0 (0:0)

(Trainer: Andreas Partoll) Für das Team um Trainer Andi ging es am Samstagnachmittag in der vorderen Bregenzerwald nach Doren gegen die Mannschaft des FNZ Rotachtal. Gut gestartet ging es in die erste Halbzeit welche komplett ausgeglichen war. Vielleicht leichte Vorteile für die Hausherren, doch unser FC kämpfte und rannte was das Zeug hergab. Nach der Pause schwanden dann teilweise bei unserem Team die Kräfte und mit dem ersten Treffer der Rotachtaler brachen dann auch leider die Dämme. So sicherten sich diese die Halbzeit zwei und das Spiel mit 4:0. Leider doch noch eine Niederlage für unser Team trotz einem beherztem Spiel.

U09A – FC LAUTERACH – SCR Altach = 7:5 (4:1)

(Trainer: Zlatko Jurcevic) Die Mannschaft um Trainer Zlatko hatte den Nachwuchs unseres Bundesligisten vom SCR Altach zu Gast an der Sportanlage Ried in Lauterach. Von Anfang an spielte man munter auf das Tor der Gäste und es gelangen auch wirklich tolle Spielzüge. So stand es bereits zur Halbzeit verdient mit 4:1 für unseren FC. Nach der Pause waren dann die Gäste besser im Spiel und plötzlich drehte das Spiel zugunsten der Altacher. Schließlich gewann diese dann die zweite Spielhälfte ganz knapp mit 3:4. Aufgrund der Bärenstarken ersten Halbzeit war uns jedoch der Sieg nicht mehr zu nehmen. Somit machte man die Niederlage vom letzten Wochenende wieder weg. Bravo.

U09B – FC LAUTERACH – SCR Altach = 4:5 (2:2)  

(Trainer: Cosimo D‘Onofrio) Auch das Team um Trainer Cosimo hatte den Nachwuchs des Bundesligisten zu Gast. Das Spiel war hier wirklich sehr ausgeglichen. Chancen auf beiden Seiten mit zwei gleichstarken Mannschaften. So war es irgendwie auch logisch, dass es zur Halbzeit 2:2 Unentschieden stand. Nach der Pause das komplett gleiche Spiel, wieder ging es hin und her. Und als man dachte das Spiel endet auch Unentschieden was absolut das gerechte Ergebnis gewesen wäre, schlugen die Altacher nochmals zu und entführten etwas glücklich doch noch leider die drei Punkte aus Lauterach. Wirklich Schade für unsere U09B Mannschaft.

Die Nachwuchsleitung:

Marc Hämmerle und Martin Gfall

» Kommentar schreiben (Newsletteranmeldung erforderlich)