« Newsübersicht Autor: Harald | 11. Juni 2018, 17:03
Kegelsportclub gewinnt Ortsvereineturnier 2018

Bei Kaiserwetter fand am Sa, 9.6. in der Sportanlage Ried das Ortsvereineturnier 2018 statt.

Heuer mit 8 Teams - wobei die Bürgermusik mit zwei Mannschaften angetreten ist und eine Mannschaft der Bürgermusik sogar eine reine Damenmanschaft war. 
Gratulation und "Hut ab" dazu an die Bürgermusik.

In jeweils zwei Vorrundengruppen spielten jeweils 4 Teams gegeneinander. Die jeweils beiden Erst- und Zweitplatzierten Teams spielten dann im Oberen Playoff um den Turniersieg und die weiteren Plätze 2 bis 4. Die jeweils Dritt- und Viertplatzierten Mannschaften spielten dann im Unteren Playoff um die Plätze 5 bis 8.

Bereits Tradition hat das 7-Meter Schiessen vor jeder Partie in der Vorrunde. Hier treten jeweils vor jeder Begegnung drei Schützen der beiden Teams gegeneinander an. Der jeweilige Sieger des 7-Meter Schiessens erhält jeweils einen zusätzlichen Punkt für die Tabelle.

Vorrunde Gruppe A
Souverän hat die Turnerschaft mit 3 Siegen (plus 2 zusätzliche Punkte durch gewonnene 7-Meter) und somit 11 Punkten die Gruppe A gewonnen. Beim Zweitplatzierten entschied das 7-Meter Schiessen vor der Partie zwischen dem HCB Lauterach gegen den letztjährigen Sieger - dem Schiverein - um den Einzug ins Obere Playoff für die Handballer. Mit 4 Punkten (plus 3 Punkte aus den 7-Meter Bewerb) und somit 7 Punkten erreichten die Handballer das Obere Playoff. Der Schiverein und die Mädels der Bürgermusik mussten sich mit dem Unteren Play-Off begnügen. 

Vorrunde Gruppe B
Eine knappe Sache war es in der Vorrunden-Gruppe B - bis zu den jeweils dritten Partien hatten alle 4 Teams noch Chancen aufs Obere-Playoff. Schlussendlich entschied der Kegelsportclub die Vorrunde Gruppe B für sich - mit 2 Siegen und 1 Unentschieden (und 2 Punkten aus dem 7-Meter Bewerb) und somit 9 Punkten für sich. Die Gilde Unterfeld und der Tischtennisclub erreichten aus den 3 Vorrundenpartien beide 4 Punkte - hier entschied der 7-Meter Bewerb für die Gilde Unterfeld gegen über dem Tischtennisclub um den Einzug ins Obere Playoff für die Gilde Unterfeld. Die Jungs der Bürgermusik und der Tischtennisclub musste sich mit dem Erreichen des Unteren Playoff zufrieden geben. 

Unteres Playoff
Recht klar konnte dann der Schiverein das Untere Playoff und somit den 5 Platz für sich entscheiden. Mit 2 Siegen und 1 Unentschieden aus den drei Partien mit somit 7 Punkten holte sich der Schiveren den 5 Platz und in weiterer Folge der Tischtennisclub den 6 Platz und die Jungs der Bürgermusik - Platz 7 und die vielumjubelnden Mädels der Bürgermusik somit Platz 8.

Oberes Playoff
Sehr umkämpft und ausgeglichen war das Obere Playoff wo es um den Turniersieg des Ortsvereineturnier 2018 gegangen ist. Von den 6 Spielen dieser entscheidenden Gruppe gingen deren 4 Unentschieden aus - somit entschieden die beiden knappen Siege des Kegelsportclubs über den Titel für die Kegler. Über Platz 2 konnten sich die Turnerschaft freuen. In der Finalrunde holten die Turnerschaft bei 3 Spielen und ebenso vielen 0:0 Unentschieden somit 3 Punkte. Klar war hier, dass der "Fels in der Brandung" - Goalie Ivo Kofler mit keinem Gegentor im Turnier zum "Spieler des Turniers" gewählt worden ist. Mit Platz 3 mussten sich der HCB begnügen und der 4 Platz erreichte die Gilde Unterfeld.

Die anschließende Siegerehrung wurde von Bürgermeister Elmar Rhomberg und Sportreferent Robert Winder durchgeführt.

Platzierung - Ortsvereineturnier 2018

1) Kegelsportclub
2) Turnerschaft
3) HCB Lauterach
4) Gilde Unterfeld
5) Schiverein
6) Tischtennisclub
7) Bürgermusik - Jungs
8) Bürgermusik - Mädels

Spieler des Turniers: Ivo Kofler (Tormann Turnerschaft)

Glücksfee Simone Ölz zog dann noch den Hauptpreis - eine Kässpätzlepartie für 10 Personen im Michis Cafe. Das Los fiel auf die Jungs der Bürgermusik - nach kurzem telefonischem Nachhacken hat sich Michi Erath nicht nehmen lassen auch das Mädels - Team der Bürgermusik einzuladen!
Vielen Dank Michi für die Unterstützung! 

Alles in Allem eine tolle Veranstaltung bei besten Rahmenbedingungen. Das Ziel - möglichst viele Vereine wiedermal Zusammenzuführen - ist bei den anwesenden Vereinen auf alle Fälle gelungen. Es wurde noch bis spät in der Nacht auf der Terrasse der Sportanlage Ried gefeiert.

Wir möchten uns bei allen teilnehmenden Mannschaften / Vereine bedanken und hoffen auf Teilnahme auch beim OVT 2019!

» Kommentar schreiben (Newsletteranmeldung erforderlich)