ï»ż Schlechter Saisonstart | Intemann FC Lauterach
« Newsübersicht Autor: Norbert | 30. Juli 2018, 15:41
Schlechter Saisonstart

Sonntag Vormittag, 11.00 Uhr - Ankick für unseren intemann FC Lauterach in die neue Saison. Und leider ging das erste Spiel gegen unseren Nachbarn SW Bregenz mit 4:1 verloren.

Von Beginn an setzt uns der Heimverein durch frühes Attakieren unter Druck. Unsere Defensive ist fehleranfällig und so führt dann auch ein Fehlpass zur frühen Führung für Bregenz. Zuerst kann Flo Kloser noch gegen den freistehenden Stürmer klären, aber nachdem unsere Defensive nicht nach geht kann der 2. Versuch von einem anderen Bregenzer ins verwaiste Tor gespielt werden. Wie aus dem nichts dann das 1:1 - nach gutem Freistoß von Dennis Alibabic erziehlt der beste Lautracher an diesem Tag, Vini Gomez-  den Ausgleich. Jetzt ist das Spiel ausgeglichen und nur 10 Minuten später sehen alle im Stadion ein klares Handspiel eines Bregenzer Abwehrspieler im Strafraum - alle außer dem Schiedsricher - und so geht es mit einem 1:1 in die Kabinen.

In Halbzeit 2 das selbe Bild wie zu Beginn - Bregenz ist aktiver und der erste Eckball führt auch gleich zur erneuten Führung. Ein eigener Spieler fälscht den Ball unglücklich und unhaltbar ab. Jetzt ist Lauterach wieder besser im Spiel - Bregenz zieht sich zurück - das Spiel unsere Elf ist aber mit zu wenig Nachdruck und so entstehen kaum gute Möglichkeiten. Einzig 2 strittige Situationen erhitzen die Gemüter, zuerst kommt Vini Gomez im Strafraum zu Fall, dann erziehlt der selbe Spieler den vemeintlichen Ausgleich - hier pfeifft der Schiedsricher aber vorher wegen angeblichen Foulspiel ab.  Lauterach öffnet nun die Schleusen und wird durch Gegentore in der 88. und 93. Minute bestraft.

Alles in allem ist das 4:1 für Bregenz zu hoch - der Sieg der schwarz/weißen aber verdient. An diesem Tag wollte die Heimmannschaft den Sieg mehr. Am Freitag um 18.00 Uhr gleich der nächste bärenstarke Gegner - mit dem FC Bizau kommt ein ganz schwerer Brocken ins Ried...   

      

» Kommentar schreiben (Newsletteranmeldung erforderlich)