« Newsübersicht Autor: Manuel | 10. September 2018, 14:08
Torloses Remis bei der Admira

In der ersten Halbzeit fand der FC bis auf ein zwei Angriffe nicht statt. Die Gastgeber attackierten früh und gewannen so die meisten Bälle spätestens kurz nach der Mittellinie. Richtig nennenswertes resultierte aus dieser Überlegenheit aber auch nicht. Somit ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte kam Lauterach zumindest gleich vor das Tor der Dornbirner, ein gefährlicher Abschluss gelang aber erst nach einer Stunde, als Elvis Alibabic den Ball allerdings zur einfachen Beute des Tormannes machte. Besser dabei die Admiraner, die sich eine Vielzahl an Einschussmöglichkeiten erarbeiteten. Diese konnten aber allesamt von Marc-Andre Bursac mit tollen Paraden entschärft werden. Nur einmal fand der Ball den Weg an ihm vorbei ins Tor, da aber der Dornbirner Spieler im Abseits stand, wurde das Tor aberkannt.

Die Dornbirner machten immer mehr auf und wollten den Sieg, dadurch entstanden immer wieder Konterchancen, die aber allesamt entweder an der gut gestaffelten Abwehr scheiterten oder der Pass in die Tiefe nicht ordentlich gelang. Trotz allem wäre kurz vor dem Abpfiff fast noch der Siegtreffer für Lauterach gefallen. Der Ball kommt bei einem schnellen Konter über die rechte Seite zum eingewechselten Andre Schöch, der einen wunderbaren Heber versucht. Der Dornbirn-Keeper kommt aber noch mit den Fingerspitzen an den Ball und lenkt diesen zur Ecke.

Nach der Ecke war Schluss und muss man mit dem torlosen Remis aufgrund der Chancenüberlegenheit der Gastgeber zufrieden sein.

» Kommentar schreiben (Newsletteranmeldung erforderlich)