« Newsübersicht Autor: Martin Gfall | 06. Oktober 2018, 21:58
1b mit schwachem Spiel - 1c mit toller Moral und einem Dreier!

Unser 1b mit Trainer Darion Mihelcic war zu Gast an der Sportanlage Gastra in Rankweil. Man wollte an die bisherige tolle Serie weiter anknüpfen und den nächsten Sieg einfahren. Doch Heute war leider nicht der Tag dafür. Es war kein gutes Spiel unserer zweiten Mannschaft, wobei die Hausherren auch keinen wirklich guten Fussball zeigten. Normalerweise gehen diese Spiele dann meistens Unentschieden aus. Aber heute passte einfach alles zusammen und ein Fehler von unserer Elf - wurde auch noch mit dem goldenen Siegtor zum 1:0 für RW Rankweil bestraft. Es wollte heute einfach nichts gelingen, solche Tage gibt es, da heißt es nur Mund abwischen - und nächste Woche wieder besser machen. Es ist auch erst die zweite Niederlage im zehnten Spiel, was eine sehr tolle und positive Meisterschaft bisher für unser 1b nicht trüben kann. Der Schiedsrichter hatte zudem auch nicht seinen besten Tag, denn nach Spielende noch eine gelb-rote Karte zu geben, war mehr als überflüssig.

Unser 1c mit Trainer Martin Gfall reiste nach Au in den Bregenzerwald. Die Hausherren gelten als sehr Heimstark, haben Sie schließlich dort alle Ihre bisherigen Punkte geholt und auch gerade zuletzt den aktuellen Tabellenführer geschlagen. Man ging sehr gut ins Spiel - sehr konzentriert und nahm den Kampf ab der ersten Minute an. Ab und zu schlichen sich kleine Fehler ein, aber die junge Truppe war sehr bemüht und versuchte wirklich tollen Fussball zu spielen. Zur Halbzeit stand es 1:1 Unentschieden wobei wir ein paar Chancen liegen ließen und der Gegner seine einzige nützte. Kurz nach der Pause verloren wir dann leider unseren Capitän David KLoser bei einem überharten Zweikampf mit einem offenen Nasenbeinbruch. Doch unsere Elf war nicht geschockt und spielte weiter auf das Tor der Gäste und konnte dann auch Mitte der zweiten Halbzeit das entscheidene 1:2 erzielen. Zum Schluss warfen die Hausherren dann nochmals alles nach Vorne und wir mussten bis zur 96. Spielminute warten, ehe die Drei Punkte unsere waren. Starker Auftritt mit einem verdienten Ende für unsere Elf.    

» Kommentar schreiben (Newsletteranmeldung erforderlich)