« Newsübersicht Autor: Martin Gfall | 01. November 2018, 12:14
Vorletzte Nachwuchsrunde für unseren intemann FC Lauterach!

Und schon haben wir die vorletzte Spielrunde für unseren intemann FC Lauterach Nachwuchs. Unsere Mannschaften und Trainer versuchen nochmals alle Kräfte zu mobilisieren um einen schönen Abschluss zu haben. Das Wetter hat nun auch umgeschlagen und es zieht Kälte und Nässe auf Vorarlbergs Fussballplätze ein, da macht es Sinn, dass man bald in die bevorstehende Winterpause geht und sich auf die Hallensaison vorbereitet. An diesem Wochenende glückten uns auch wieder ganze 6 Siege und leider auch 4 Niederlagen. Das ist trotzdem ein weiteres positives Wochenende für unseren FC Nachwuchs. Gleich dreimal hieß der Gegner der FC Höchst für unsere Nachwuchsmannschaften und alle drei Partien holten wir uns mit Siegen. Für die letzte Spielrunde diese Woche drücken wir Euch die Daumen und hoffen auf einen tollen Abschluss in der Herbstsaison 2018.

U16 – FC LAUTERACH – FC Dornbirn = 1:5 (0:5)

(Trainer: Goran Djurasic) Trainer Goran begrüsste an der Sportanlage Ried in Lauterach die TOP Mannschaft der U16 Gruppe 1 – nämlich die Rothosen vom FC Dornbirn. Mit 6 Siegen aus 6 Spielen und einem Torverhältnis von +32, sind Sie das Team der U16 Mannschaften derzeit in Vorarlberg. Also eine große Herausforderung für unsere Elf. Doch bereits in der ersten Spielhälfte sollte das Spiel entschieden werden. Es spielten fast ausschließlich die Gäste welche bereits die erste Halbzeit mit 0:5 für sich entscheiden konnten. Nach der Pause dann nahmen die Dornbirner etwas Tempo aus dem Spiel und unser FC war plötzlich auch besser im Spiel. Doch mehr als der Ehrentreffer zum 1:5 wollte unserer U16 heute nicht gelingen. Mit einer besseren Mannschaftsleistung zusammen als Team, wäre heute vielleicht mehr drinnen gewesen, so aber musste man sich dem Gegner doch leider ganz klar geschlagen geben.

U14A – FC LAUTERACH – FC Hörbranz = 2:3 (1:0)

(Trainer: Sebastian Mark, Bülent Coskun) Für Trainer Sebastian ging es bereits unter der Woche um alles oder nichts. Man spielte zu Hause gegen die Alterskollegen aus dem Leiblachtal vom FC Hörbranz. Daher wollte man nochmals alles in die Waagschale werfen und voll punkten. In der ersten Halbzeit war man das bessere Team auf dem Platz und führte mit 1:0. So weit so gut, nur das Ergebnis hätte höher sein sollen und müssen, aufgrund der Torchancen für unseren FC. Nach der Pause drehte dann das Spiel leider und plötzlich führten die Gäste mit 1:2. Wir holten nochmals alles raus – was wir hatten und glichen zum 2:2 Unentschieden aus, was mehr als verdient gewesen wäre. Doch mit dem Schlusspfiff des Schiedsrichter der mehr als überglückliche Siegestreffer für die Hörbranzer. Eine wirklich sehr bittere Niederlage, welche absolut nicht notwendig gewesen wäre. Somit scheidet man auch leider aus dem oberen Meisterschaftsplayoff aus. Im Frühjahr wird man somit im unteren Playoff der U14 spielen. Wirklich sehr schade, denn es wäre definitive für unsere Jungs mehr drinnen gewesen.

U14B – FC LAUTERACH = Spielfrei

(Trainer: Rihad Subasic, Christian Oblak) Die Mannschaft um Trainer Rici ist an diesem Wochenende spielfrei, da der FC Lustenau seine U14 zurückgezogen hat aus dem Meisterschaftsbewerb. Somit steht diese Woche das letzte Spiel in Feldkirch beim TSV Altenstadt an.

U13 – FC LAUTERACH – Austria Lustenau = 10:1 (5:1)

(Trainer: Jürgen Huber) Trainer Jürgen spielte am Samstagvormittag zu Hause an der Sportanlage Ried in Lauterach gegen die Mannschaft von der Lustenauer Austria. Man wollte endlich nach der langen Durststrecke und den zum Teil unglücklichen Niederlagen, einen Erfolg verbuchen. Und Heute sollte es endlich soweit sein. Von Anfang an drückte man auf die Tube und spielte eigentlich hauptsächlich in der gegnerischen Spielhälfte. So führte man bereits in Halbzeit eins mit 5:1 für unseren FC. Nach der Pause das gleiche Spiel, es spielte ausschließlich unser FC auf das Tor der Gäste - von denen fast nichts mehr zu sehen war. Und auch die Halbzeit zwei gehörte mit einem 5:0 ganz klar uns. Endlich der erste volle Erfolg für unsere U13 Mannschaft und das glich mit einem unglaublichen 10:1. Gratulation an das ganze Team und den Trainer. Bravo.

U12A – FC LAUTERACH – Austria Lustenau = 1:4 (1:1)

(Trainer: Edwin Alibabic) Die Mannschaft um Trainer Edwin spielte ebenfalls bereits schon unter der Woche gegen die Mannschaft der Lustenauer Austria. Es sollte ein TOP Spiel werden, da beide Mannschaften fast gleich auf in der Tabelle lagen (die Austria noch vor unserem FC). In der ersten Halbzeit war das Spiel sehr ausgeglichen und beide Teams schenkten sich nichts. Logischer Halbzeitstand war somit 1:1 Unentschieden. Nach der Pause konnten die Gäste irgendwie das Tempo noch erhöhen und wurden immer stärker und stärker. So ging Halbzeit zwei mit einem 0:3 ganz klar an die Lustenauer. Alles in allem konnten diese mit einen Gesamtscore von 1:4 die drei Punkte aus Lauterach entführen und nun auch in der Tabelle von unserem FC weiter davon ziehen. Leider wurde es somit nichts mit dem Anschluss in der Tabelle an den Gegner.

U11A – VfB Hohenems – FC LAUTERACH = 4:1 (1:0)

(Trainer: Mehmet Güner, Ismar Tahric) Trainer Memo und sein Team spielten gestern am Mittwochabend im Herrenriedstadion in Hohenems. Die Hausherren präsentieren sich sehr stark in dieser U11A Gruppe und haben bisher alle Ihre Spiele gewonnen. Das wollte unser FC natürlich ändern. So spielte man von Anfang an ein sehr gute Partie und war voll dabei. Zur Halbzeit stand es ganz knapp 1:0 für die Emser. Nach der Pause ein ähnliches Spiel, die VfB’ler konnten zwar auf 2:0 erhöhen doch uns gelang der Anschlusstreffer. Zum Schluss warfen wir alle noch nach Vorne um den Ausgleich zu schaffen und genau im Gegenzug mit den letzten Spielminuten trafen dann diese nochmals zweimal in unser Tor. Eine knappe 4:1 Niederlage bei einem sehr starken Gegner. Die Einstellung und das Spiel war Heute aber TOP bei unserer U11A, trotz Niederlage.

U11B – FC Höchst – FC LAUTERACH = 0:15 (0:6)

(Trainer: Goran Lesich, Mio Gajic) Für die Mannschaft um Trainer Goran, ging es am Sonntagmittag ins Rheinauenstadion nach Höchst. Nach den tollen Spielen von zuletzt wollte man auch dieses Wochenende wieder nachlegen. Und heute sollte es ein wahres Torfestival werden. Heute spielte nur eine Mannschaft und das war die von unseren FC Lauterach. Die Hausherren konnten einem schon Leidtun, da Sie einfach keine Chance heute hatten. In der ersten Halbzeit führte man bereits mit 0:6 und in der zweiten Halbzeit brachen dann alle Dämme und Tore bei den Hausherren. So ging dann die zweite Halbzeit mit einem satten 0:9 an unsere FC. Alles in allem ein zweistelliger Sieg mit 0:15 für unsere coole U11B Truppe. Gratulation an das ganze Team und Ihre beiden Trainer, echt stark. Bravo.

U10A – FC LAUTERACH – FC Höchst = 3:2 (1:1)

(Trainer: Zlatko Jurcevic) Das Team um Trainer Zlatko hatte das Vorspiel vor unserem Eins am Sonntagmorgen an der Sportanlage Ried in Lauterach und begrüsste die Mannschaft des FC Höchst. Nachdem langen Turniertag bei der Champions Trophy am Vortag in Dornbirn, war man gespannt wie viel Kraft die Jungs noch in Ihren Beinen hatten für das Meisterschaftsspiel. So war die erste Halbzeit ziemlich ausgeglichen und es ging mit einem 1:1 Unentschieden in die Pause. In der zweiten Halbzeit war das Spiel ähnlich und unser FC versuchte wirklich nochmals alle Kräfte zu bündeln und auch raus zu hauen. Zum Schluss mit etwas Glück gelang uns das auch un wir konnten das Spiel hauchdünn mit 3:2 für uns entscheiden. Eine großer Kraftakt an zwei Tagen mit einem Sieg. Bravo.

U10B – FC LAUTERACH – FC Höchst = 5:2 (2:0)

(Trainer: Cosimo D’Onofrio, Rene Rudigier) Die Mannschaft um Trainer Cosimo hatte dieselben Bedingungen wie unsere U09A Mannschaft. Zuhause – Vorspiel vor unserer Ersten Mannschaft – gegen die Kollegen vom FC Höchst. Natürlich wollten auch unsere Kicker von der U09B zeigen was Sie können. In der ersten Halbzeit konnten Sie bereits einen rentablen Vorsprung von 2:0 heraus spielen. Nach der Pause ein ähnliches Spiel, wobei die Höchster auch plötzlich zu Ihren Chancen kamen. Dennoch konnte man auch die Halbezeit zwei mit einem knappen 3:2 noch für sich entscheiden. Gesamt gewann man das Spiel souverän mit 5:2. Einte tolle Leistung unserer U09B Mannschaft mit Ihren beiden Trainern. Bravo.

U09A – SCR Altach – FC LAUTERACH = 4:6 (1:4)

(Trainer: Sem Kloser, Wolfgang Penz) Trainer Sem und seine Mannschaft fuhren am Sonntagvormittag in die CASHPOINT-Arena zum SCR Altach. Wie schon so oft in dieser Saison, was auch wirklich langsam auffällt in unserer U09A Mannschaft, von Anfang an wach und voll im Spiel. So dominierte man Halbzeit eins schon klar mit 1:4. Nach der Pause dann lässt immer die Konzentration etwas nach, oder man denkt der Sieg ist schon sicher unser. Aufjedenfall, würde unsere Mannschaft immer nur eine Halbzeit spielen, wäre Sie ungeschlagen. Halbzeit zwei ging dann jedoch mit 3:2 an die Rheindörfler. Doch der Grundstein war wieder einmal Halbzeit eins. Somit ein 4:6 Auswärtssieg. Wieder eine tolle Leistung – Gratulation an Alle. Bravo.

U09B – SCR Altach – FC LAUTERACH = 1:7 (1:5)  

(Trainer: Selahattin Koc, Gökhan Eyüp) Auch unsere Trainer Seli und Göki hatten denselben Weg wie unsere U09A Mannschaft, nämlich in die CASHPOINT-Arena zum starken Nachwuchs des Bundesligavereines vom SCR Altach. Die U09B Mannschaft spielte sich zuletzt ja von Sieg zu Sieg und das wollte man Heute unbedingt fortsetzen. Von Anfang an gelang dieses auch, man spielte den Gegner fast ein bisschen schwindelig in Halbzeit eins mit 1:5. Nach der Pause war dann das Feuer etwas aus dem Spiel, dennoch ging auch Halbzeit zwei mit 0:2 an unseren FC. Alles in allem der nächste Sieg für unsere Trainer und Ihre Spieler – echt stark gemacht. Bravo.       

Die Nachwuchsleitung:

Marc Hämmerle und Martin Gfall

» Kommentar schreiben (Newsletteranmeldung erforderlich)