« Newsübersicht Autor: Martin Gfall | 04. November 2018, 16:50
Abschlussrunde für unserern intemann FC Lauterach Nachwuchs!

Es war das letzte Spielwochenende im Herbst für unseren intemann FC Lauterach Nachwuchs. Man versuchte nochmals alle Kräfte zu mobilisieren um einen tollen Abschluss zu Feiern. Mit wiederrum ganzen 6 Siegen (wie zuletzt) und doch auch leider 5 Niederlagen war es eine positive Abschlussrunde für unseren FC Lauterach. Unser Nachwuchs konnte wirklich einen sehr starken Herbstdurchgang spielen. Nun geht es in die verdiente Winterpause. Man wird jetzt noch solange das Wetter gut ist im Ried (im Freien) die nächsten Wochen trainieren, bevor es dann Ende November in die Hallen der Schulen in Lauterach geht, und man sich auf die Hallensaison bzw. Hallenturniere vorbereitet. Nochmals an alle Nachwuchsspieler vom FC Lauterach - Gratulation für die gezeigten Leistungen im Herbst und ein sehr großer Dank unseren ganzen Nachwuchstrainern für Ihre tolle Arbeit was Sie am Fussballplatz verrichten.

U16 – VfB Hohenems – FC LAUTERACH = 3:0 (0:0)

(Trainer: Goran Djurasic) Trainer Goran war am Freitagabend beruflich verhindert und so durften nochmals die Interimstrainer Hubert Krenkel und Manuel Endres für Ihn einspringen. Dabei ging es ins Oberland zu den Spielstarken Hohenemsern. Man wollte unbedingt einen Punkt an schreiben um sicher im oberen Playoff zu stehen. So war man von Anfang an sehr konzentriert und voll im Spiel. Die erste Halbzeit gehörte eigentlich mehr unserem FC, wir hatten die besseren Chancen als wie die Hausherren, dennoch Stand es 0:0 Unentschieden. Nach der Pause plätscherte dann das Spiel so vor sich hin, keine der beiden Mannschaften hatte eine wirklich 100%ige Torchance. Und dann wie aus dem Nichts bekommen wir ein Kullertor, welches absolut glücklich zu Stande kam. Danach öffneten wir unsere Spielweise und versuchten auf alles oder nichts zu spielen. Die starken Hausherren, nutzten noch zwei weitere Konter zum 3:0 Endstand. Wieder einmal eine blöde Niederlage für unserer U16, was sich schon langsam den Ganzen Herbst so durchzieht.

U14A – VFV U13 Auswahl – FC LAUTERACH = 7:1 (1:0)

(Trainer: Sebastian Mark, Bülent Coskun) Auch für Trainer Sebi galt in dem Heimspiel gegen die VFV Auswahl an der Sportanlage Ried in Lauterach alles oder nichts. Nur mit einem Sieg konnte man noch die Chancen für das obere Meisterschaftsplayoff bewahren. So ging man mit aller Kraft ins Spiel und hielt wirklich sehr gut dagegen. Zur Halbzeit führte die Auswahl hauch dünn nur mit 1:0. Nach der Pause zuerst ein ähnliches Spiel, welches eigentlich bis zur 60. Minute komplett offen war. Dann brachen leider die Dämme bei unserem FC und der Gegner konnte innerhalb von 12 Minuten - ganze 6 Tore anschreiben. Somit war dann das Spiel mehr als entschieden. Für unseren FC war leider mehr als der Ehrentreffer heute nicht drinnen. Somit geht der Weg für unsere U14A im Frühjahr ins untere Meisterschaftsplayoff.                

U14B – TSV Altenstadt – FC LAUTERACH = 0:9 (0:4)

(Trainer: Rihad Subasic, Christian Oblak) Die Mannschaft um Trainer Rici spielte Ihr letztes Spiel in Feldkirch bei der Mannschaft vom TSV Altenstadt. Unsere U14B war bereits fix für das obere Meisterschaftsplayoff qualifiziert, während die Hausherren fix (noch punktelos) im unteren Playoff im Frühjahr antreten müssen. So war dann auch das Spiel. Wir beherrschten das Spiel überall und ließen dem Gegner eigentlich keine Chance. Halbzeit eins gehörte bereits mit einem 4:0 ganz klar uns. Nach der Pause das komplett gleiche Spiel, das Spiel machte nur unser FC und die Oberländer kamen kaum aus Ihrer Spielhälfte. So konnten wir sogar nochmals einen drauf legen mit einem 0:5 in Halbzeit zwei. Alles in allem ein 0:9 Sieg unserer U14 Juniors. Starke Leistung und Gratulation an das Ganze Team und Ihre beiden Trainer. Bravo.

U13 – FNZ Rotachtal – FC LAUTERACH = 7:0 (5:0)

(Trainer: Jürgen Huber) Trainer Jürgen spielte am Samstagnachmittag in Langen bei den Alterskollegen vom FNZ Rotachtal. Nachdem tollen Sieg von zuletzt wollte man natürlich das positive Ergebnis mit nehmen in das nächste Spiel. Doch leider verschlief man die erste Halbzeit komplet. Der Gegner überrollte schon fast unseren FC. So stand es bereits in Halbzeit eins 5:0 für die Hausherren. Nach der Pause waren wir dann wach und auch besser im Spiel. Zumindest konnten wir nun auch mitspielen. Ein Ehrentreffer gelang uns leider nicht. Dennoch fiel Halbzeit zwei mit einem 2:0 wesentlich geringer aus, als noch Halbzeit eins. Gesamt unterlag man leider den Vorderwäldern mit 7:0.

U12A – SG Hofsteig – FC LAUTERACH = 2:3 (1:2)

(Trainer: Edwin Alibabic) Die Mannschaft um Trainer Edwin spielte am Samstagvormittag das Derby gegen die Mannschaft von der SG Hofsteig in Wolfurt. Also für Spielspannung war aufjedenfall vorgesorgt. Und das Spiel hielt auch das was es versprach. Es ging wirklich hin und her und beide Mannschaften schenkten sich nichts. In Halbzeit eins hatten wir zum Glück die Nase ganz knapp vorne und wir führten hauch dünn mit 1:2. Nach der Pause ein ähnliches Spiel. Beide Mannschaften waren gut im Spiel und versuchten die Entscheidung zu erzielen. Doch die Halbzeit zwei endete mit einem 1:1 Unentschieden. So ging unsere Elf mit einem ganz knappen Sieg von 2:3 aus dem Derby von Wolfurt nach Hause. Eine sehr gute Leistung mit einem Derbysieg zum Abschluss in der Herbstmeisterschaft. So lässt es sich gut in die Wintersaison gehen. Bravo.                                                      

U11A – FC LAUTERACH – TSV Altenstadt = 4:0 (3:0)

(Trainer: Mehmet Güner, Ismar Tahric) Trainer Memo wollte zum Abschluss der Herbstsaison unbedingt nochmals einen tollen Erfolg einfahren. So waren am Samstagvormittag die Gäste vom TSV Altenstadt zu Gast an der Sportanlage Ried in Lauterach. Halbzeit eins gehörte ganz klar unserem FC. Wir erspielten uns gute Torchancen und konnten auch drei Stück davon nützen. So stand es 3:0 zur Halbzeit. Nach der Pause ein ähnliches Spiel, wobei unser FC die Torchancen nicht mehr so Konsequenz aus nützen konnten. Vielleicht war auch schon etwas die Luft heraussen. Halbzeit zwei ging mit einem 1:0 auch noch an uns. So konnte man mit einem 4:0 einen letzten tollen Sieg einfahren. Ein super Herbst geht mit einer weiteren super Leistung zu Ende. Gratulation an die beiden Trainer und Ihr Team, echt stark gemacht. Bravo.          

U11B – FC LAUTERACH – FC Götzis = 5:2 (1:0)

(Trainer: Goran Lesich, Mio Gajic) Auch unsere U11B Mannschaft wollte den starken Herbst mit einem tollen Spiel zu Ende zu bringen. So ging das Team um Trainer Goran hochmotiviert und vor eine großen Zuschaueranzahl ins Spiel. Schließlich spielte man direkt nach dem Eins auf dem Hauptplatz im Ried. Den Kindern taugte es aufjedenfall. Halbzeit eins konnten wir noch nicht so überzeugen, obwohl die Torchancen da waren. Dennoch das 1:0 war wirklich ein sehenswertes herausgespieltes Tor unserer Elf und auch zugleich der Halbzeitstand. Nach der Pause dann nützte man auch die Torchancen besser und konnte 4 weitere Treffer erzielen. Den Oberländern gelangen auch zwei Treffer. Erwähnt sei noch, dass beide Teams jeweils einen Elfmeter ausließen an den beiden starken Tormännern. Auch hier ein toller Abschluss mit einem super Herbst für unsere U11B Mannschaft mit Ihren Trainern – echt stark. Bravo.     

U10A – FC Hard – FC LAUTERACH = 4:3 (3:3)

(Trainer: Zlatko Jurcevic) Auch das Team um Trainer Zlatko hatte im letzten Meisterschaftsspiel ein Derby vor der Brust - nämlich in Hard. Auch hier wollte das Team und der Trainer unbedingt mit einem Erfolg in die Winterpause gehen. Doch leider begann die Vorbereitung denkbar schlecht für unser Team, nachdem doch einige Spieler am Wochenende erkrankt sind. Man versuchte somit das Beste daraus zu machen. Das gelang auch ziemlich gut. In der ersten Halbzeit war das Spiel ausgeglichen und so ging es auch mit einem 3:3 Unentschieden in Pause. Nach der Pause eigentlich das gleich Spiel. Doch leider konnten die Hausherren einen Lucky Punch setzen zum 4:3 Sieg. Eine wirklich unglückliche Niederlage für unsere U10A Mannschaft.                        

U10B – Viktoria Bregenz – FC LAUTERACH = 8:6 (7:2)

(Trainer: Cosimo D’Onofrio, Rene Rudigier) Die Mannschaft um Trainer Cosimo hatte ebenfalls zur letzten Meisterschaftsrunde ein Derby vor sich. Allerdings für unsere U09B ging es nach Bregenz zur Viktoria. Dort verschlief man leider die erste Halbzeit komplett. Die Hausherren führten zur Pause bereits mit 7:2. Nach der Pause dann das umgekehrte Spiel. Wir machten plötzlich das Spiel und rannten mit Vollgas dem Rückstand hinterher. So konnte man die zweite Spielhälfte mit 1:4 gewinnen. Doch der Rückstand von Halbzeit eins war einfach zu Groß. Leider eine völlig unnötige Niederlage für unsere U10B Mannschaft im letzten Spiel im Herbst.                                               

U09A – FC LAUTERACH – Dornbirner SV = 8:6 (5:2)

(Trainer: Sem Kloser, Wolfgang Penz) Trainer Sem und seine Mannschaft begrüssten im Derby die Alterskollegen vom DSV an der Sportanlage Ried in Lauterach. Wie schon der ganze Herbst, legte unsere U09A wie die Feuerwehr los und spielte den Gegner in der eigen Spielhälfte schwindelig. Zur Halbzeit führte man mehr als verdient mit 5:2. Nach der Pause dann wieder, was sich schon in letzter Zeit immer zeigt, übernehmen die gegnerischen Mannschaften das Spiel. So ging dann sogar Halbzeit zwei mit einem 3:4 an die Haselstauder. Doch wie schon des Öfteren war der Grundstein zum Erfolg die tolle Halbzeit eins. So gewann man gesamt mit einem 8:6 das Derby. Auch ein toller Herbstabschluss für unsere U09A Mannschaft mit Ihren beiden Trainern. Super cool gemacht. Bravo.             

U09B – FC LAUTERACH – Dornbirner SV = 8:1 (3:1)  

(Trainer: Selahattin Koc, Gökhan Eyüp) Auch unsere Trainer Seli und Göki hatten denselben Gegner wie unsere U09A – also auch ein Derby zum Abschluss gegen den DSV. Hier war das Spiel jedoch in beiden Halbzeiten eindeutig. In der ersten Spielhälfte führte unser FC mit 3:1 und hielt sich noch etwas zurück. Nach der Pause dann drückte man so richtig auf die Tube und entschied Halbzeit zwei ganz klar mit einem 5:0 für sich. So konnte man das letzte Spiel mit einem super Sieg von 8:1 abschließen und freut sich nun auf die Hallensaison. Ein toller Herbst unserer U09B Mannschaft und Gratulation an alle Spieler und die beiden Trainer. Bravo.       

Die Nachwuchsleitung:

Marc Hämmerle und Martin Gfall

» Kommentar schreiben (Newsletteranmeldung erforderlich)