« Newsübersicht Autor: Martin Gfall | 03. Januar 2019, 11:51
Unser EINS stürmt ungeschlagen ins Hallenmasters Finale!

Es war die absolute Hammergruppe  - die Halbfinalegruppe 2 - beim aktuellen Hallenmasters in Wolfurt. Mit dem FC Langenegg, RW Rankweil, FC Höchst, FC Alberschwende sowie dem Underdog der SPG Großwalsertal konnte man nicht wirklich einen Favoriten benennen. Doch unsere Jungsters gespickt mit den 3 Routiniers zeigten Hallenfussball vom Feinsten, ja sogar andere Vereine kamen ins schwärmen was man da sehen konnte. Nach Westligist SCR Altach Amateure und Vorarlbergligaklub SV Lochau qualifizierten sich mit unserem intemann FC Lauterach und dem FC Alberschwende die nächsten zwei Vereine aus der höchsten Spielklasse des Landes. Das Achterfeld am Dreikönigtag wird hauptsächlich aus Mannschaften aus der Vorarlbergliga bestehen.

„Wir haben uns den Aufstieg redlich verdient und waren das stärkste Team in dieser Hammergruppe. Es ist aber nicht selbstverständlich, weil viele junge Talente mit dabei sind“, freute sich unser FC Lauterachtrainer Thomas Bayr auf die neunte Finalteilnahme. Lauterach kommt unbesiegt ins Finale und ist nach den bisher gezeigten Leistungen erster Anwärter auf den abermaligen Masterssieg.

Knapp gescheitert sind die punktgleichen Vorarlbergligavereine RW Rankweil und FC Höchst, die nur aufgrund der direkten Begegnungen mit dem FC Alberschwende scheiterten. Wir hoffen auf eine zahlreiche Unterstützung unserer Kampfmannschaft am Finaltag am Sonntag, den 06.01.2019 ab 11:00 Uhr beginnend und drücken unseren Spielern sowie Trainer Motz die Daumen auf einen tollen Finale-Abschluss.

» Kommentar schreiben (Newsletteranmeldung erforderlich)