« Newsübersicht Autor: Martin Gfall | 13. Januar 2019, 21:30
U11A macht es der U16 nach und holt sich auch Platz 1 zu Hause!

Am zweiten Spieltag unseres Reinhard Schiener Nachwuchshallencup 2019 - konnte unser Nachwuchs vom intemann FC Lauterach auch wieder einen Turniersieger in den eigenen Reihen stellen. Fast genau 24 Stunden nach dem tollen Erfolg unserer U16 - konnte die Mannschaft von Trainer Mehmet Güner nachziehen und sicherte sich ebenfalls Platz 1 - in der U11A Gruppe. Im entscheidenden letzten Gruppenspiel für unseren FC, ging es gegen die stark spielende VFV U11 Mädchen Auswahl von unserem ehemaligen FC Trainer Christian Diem. Das Spiel war wirklich ausgeglichen und stand auf Messersschneide. Der Auswahl genügte ein Punkt, während unsere Jungs den Sieg benötigten für Platz 1. Spielerisch waren die Mädchen echt sehr stark und von Allen Mannschaften die Beste auf dem Hallenparket. Doch wir warfen alles ins Rennen was wir hatten und diesesmal war das Glück vielleicht auch etwas mehr auf unserer Seite, und so konnten wir kurz vor Schluss den vielumjubelten Siegestreffer für den Turniersieg erzielen. Eine echt Nervenaufreibendes Spiel. Erwähnen sollte man noch die Trainer und auch Zuschauer (Eltern, Verwandte, Freunde und Fans) die wirklich sehr Fair miteinander umgingen und auch wirklich Alle Teams gleichermaßen anfeuerten und Ihnen gratulierten. So macht Nachwuchsfussball dann auch wirklich Spaß! 2. Spieltag mit folgenden Gruppen und Ergebnissen.

U08B Gruppe:

  1. FC Wolfurt / Viktoria Bregenz / BW Feldkirch / intemann FC Lauterach

U08A Gruppe:

  1. FC Wolfurt / Austria Lustenau / FC Hard / BW Feldkirch / FC Lauterach

U11B Gruppe:

  1. FC Hard
  2. FC Diepoldsau-Schmitter/CH
  3. Austria Lustenau
  4. FC Hörbranz
  5. intemann FC Lauterach
  6. FC Höchst

U11A Gruppe:

  1. intemann FC Lauterach
  2. VFV U11 Mädchen Auswahl
  3. FC Diepoldsau-Schmitter/CH
  4. SV Lochau
  5. SW Bregenz
  6. SC Hatlerdorf
» Kommentar schreiben (Newsletteranmeldung erforderlich)