« Newsübersicht Autor: Martin Gfall | 11. August 2019, 15:19
1b und 1c mit geglücktem Meisterschaftsauftakt!

An diesem Wochenende startete auch die zweite und dritte Garnitur des intemann FC Lauterach in die neue Saison 2019/20. Nachdem beide Mannschaften letztes Wochenende im VFV CUP in der 1. Runde doch leider ausgeschieden sind, war man diese Woche auf Wiedergutmachung aus. So trainierten auch beides Teams mit beiden Trainern - aufgrund des Urlaubes und ein paar Verletzungen sehr gut zusammen an der Sportanlage Ried in Lauterach.

Unser 1b mit Trainer Gerhard Sulzbacher erwartete dabei die starke Mannschaft von Admira Dornbirn 1b. Die Gäste sowie auch unser Team sind jeweils in der letzten Saison in die 2. Landesklasse aufgestiegen. Und wie zuletzt konnte man auch diesesmal ein knappes und spannendes Spiel erwarten. Unser FC war von Anfang an wach und sehr gut im Spiel, bald konnte man die ersten Chancen erarbeiten. Ja es folgte eigentlich im 10 Minuten Takt eine Großchance nach der anderen. Doch leider gelang uns kein Tor in Halbzeit eins. Vom Gegner war bis dahin nicht so viel zu sehen. Nach der Pause dann schon fast ein 4 Stürmer Angriff in unseren Reihen, doch die Chancen waren diesesmal nicht so klar wie in Halbzeit eins. Zudem ermöglichten sich dadurch auch Räume für die Admiraner, welche Sie nun gut durch gezielte Konter zu nutzen wussten. Ja es wäre auch die Führung für die Gäste möglich gewesen in Halbzeit zwei. Doch eine Viertel Stunde vor Schluss sollte es endlich soweit sein und das Führungstor für unseren FC. Die Gäste versuchten noch auf den Ausgleich zu drängen, doch dafür waren die Chancen einfach zu wenig. Mit dem Schlusspfiff erzielten wir zugleich auch den Endstand zum 2:0. Ein super Auftakt für unsere 1b Truppe in die neue Saison.

Das Abendspiel hatte unsere 1c Mannschaft mit Trainer Martin Gfall im Derby gegen das 1b der Viktoria aus Bregenz. Ganze 9 Nachwuchsspieler standen zum Auftakt im Kader und dazu noch 2 Routiniers. Von Anfang an drückte man auf das Tor der Gäste und führte bereits nach 3 Minuten. Ja die erste Viertelstunde gehörte eindeutig uns und man hätte viel höher führen müssen, doch wie aus dem Nichts durch einen fragwürdigen Elfmeter der Ausgleich zum 1:1. Dann sicherlich die schlechteste Phase in unserem Spiel - so 20 Minuten gelang eigentlich gar nichts und im Gegenteil irgendwie schlich sich der Schlendrian in unserer Hintermannschaft ein. Zum Glück konnten dies die Viktorianer nicht aus nutzen. Kurz vor der Halbzeit konnten wir dann aus dem Nichts mit einem Doppelpack zum 3:1 den Gegner in die Pause schicken. Nach der Pause dann hatten wir wieder Gegner und das Spiel im Griff und spielten das Match mit 6:1 sicher nach Hause. Das Ergebnis hätte auch noch höher ausfallen können, dennoch eine gute Leistung unserer jungen 1c Truppe im ersten Spiel. Der Gegner pfiff aber auch wortwörtlich aus dem letzten Loch mit auch nur einem Auswechselspieler.

Da nun eine englische Woche ist und unser 1b sowie unser 1c Spielfrei ist, sind die nächsten Spiele bereits nächstes Wochenende am Sonntag, den 18.08.2019 wieder zu Hause an der Sportanlage Ried in Lauterach. Auch unser Eins mit Trainer Thomas Bayr hat Ihr Spiel gegen SW Bregenz an diesem Tage, sodass wieder alle 3 Kampfmannschaften des intemann FC Lauterach im Einsatz sind.

» Kommentar schreiben (Newsletteranmeldung erforderlich)