« Newsübersicht Autor: Martin Gfall | 29. August 2019, 17:21
Eins im CUP weiter und am Freitag schon wieder im Einsatz!

In einem wahren Krimi setzte sich unser Eins im Leiblachtal gegen den FC Hörbranz durch. Nachdem es nach 90 Minuten 1:1 Unentschieden stand, musste das Elfmeterschießen die Entscheidung bringen. Die Hörbranzer gingen bereits früh nach 5 Minunten mit 1:0 in Führung. Dies war dann auch zu gleich der Halbzeitstand. Nach der Pause konnte dann in der 65. Minute unser FC durch Danijel Gasovic zum verdienten 1:1 ausgleichen. So blieb es dann aber auch bis zu Schluss. Mit Marc-Andre Bursac hatten wir Gott sei Dank einen echten Elferkiller bei uns im Tor. So waren die Voraussetzungen ziemlich gut für das Elfmeterschießen. Obwohl der FC Hörbranz im Elfmeterschießen mit 2:1 führte, konnte unsere Elf dieses mit 2:4 für sich entscheiden. Somit steht man in der 3. Runde des VFV-CUP. Der nächste Gegner bzw. Runde wird erst gelost.

Schlag auf Schlag geht es für unser Eins mit Trainer Thomas Bayr weiter und so steht bereits morgen Freitag, 30.08.2019 das nächste Meisterschaftsspiel in der Eliteliga auf dem Programm. Dabei trifft man zu Hause an der Sportanlage Ried in Lauterach auf die Amateure von der Lustenauer Austria. Unsere Elf, welche sehr stark angeschlagen ist (Elvis Alibabic laboriert immer noch am Muskelfaserriß), hat es nun auch noch unseren Capitän Sebastian Beer erwischt - er erlitt leider in Rankweil ein Seitenbandriß im Knie und fällt großer wahrscheinlichkeit den kompletten Herbst aus. Trotzdem werden wir alles in die Waagschale werfen was wir haben, um endlich die ersten drei Punkte ein zu fahren. Dabei brauchen wir Ihre Unterstützung! Kommen Sie vorbei und unterstützen Sie unsere Elf in dem so wichtigem Heimspiel.

Freitag, 30.08.2019 - 18:30 Uhr - 7. Runde Eliteliga

Sportanlage Ried Lauterach - SR Biljana Iskin

intemann FC Lauterach - Austria Lustenau Amateure   

» Kommentar schreiben (Newsletteranmeldung erforderlich)