« Newsübersicht Autor: Martin Gfall | 15. September 2019, 12:30
1b mit unnötiger Niederlage, 1c mit unglaublicher Moral!

Im Schlagerspiel der 2. Landesklasse spielte unser 1b mit Trainer Gerhard Sulzbacher in der Junkerau im Bregenzerwald beim FC Egg 1b. Dabei traf unser FC als Tabellenzweiter auf die direkt dahinterliegenden Wälder auf Platz 3. Das Spiel begann denkbar schlecht für unsere Truppe. Nach nur 2 Minuten zeigte der Schiedsrichter auf den Elferpunkt. Die Diskussionen dazu, ob das Foul im oder ausserhalb des Strafraumes wahr, dauerten noch bis nach Spielende an. Schlussendlich konnte es nicht einmal der Referee genau sagen und verweißte an den Linienrichter. Also eine mehr als Fragwürdige Entscheidung. Die Hausherren ließen sich die Chance nicht nehmen und führten mit 1:0. Danach kamen wir dann endlich ins Spiel und gaben den Ton an. Es wurde immer besser und wir konnten uns auch eine Torchance nach der anderen erarbeiten. Aber heute wollte der Ball einfach nicht ins Tor. Zur Pause blieb es bei der knappen und schmeichelhaften Führung der Heimelf. Nach der Pause das gleiche Spiel, wir machten dieses und übten Druck aus, während sich die Egger auf das Kontern konzentrierten. In der 70. Minute dann leider das 2:0 für die Gastgeber und so sollte die heute fahrlässige Partie von uns - dann wohl auch schon vorentschieden sein. Ganze 4x mal trafen wir nur das Torgehäuse und sei das noch nicht genug, konnten die Wälder noch kurz vor Schluss auf 3:0 erhöhen - was zugleich auch der Endstand dann war. Ein gebrauchter Tag für unsere 1b Mannschaft. Es war auch heute so, das bei dem einen oder anderen vielleicht nicht ganz die Einstellung gepasst hat. Es ist eine sehr gute und starke Liga und da muss man jedes Wochenende eine sehr gute Leistung bringen.

Unsere junge 1c Truppe mit Trainer Martin Gfall fuhr am Samstagnachmittag ins Großwalsertal nach Sonntag. Auf gut 900 Meter ü.M. trafen wir auf die sehr starke Heimmannschaft von der SPG Großwalsertal 1b. Der Fussballplatz ist ziemlich klein und eng, was die Walser so stark macht. Das Spiel begann auch hier denkbar schlecht für uns. Auch keine 5 Minuten gespielt - Unordnung in unserer Hintermannschaft und schon stand es 1:0 für die Hausherren. Jetzt versuchten wir das Spiel zu machen, vielleicht etwas wackelig doch die Marschrichtung stimmte schon mal. Nach knapp 20 Minuten dann der Ausgleich für unsere Elf. Nun waren nur mehr wir am Drücker. Doch die Führung wollte uns einfach nicht gelingen. Und prompt wieder so ein langer Ball der Hausherren in unsere Abwehr - wo wir nicht kontrollieren können und dann eigentlich ein Eigentor produzieren. Plötzlich war dann neben unserem schlechtem Spiel auch noch die Verunsicherung da und wir kamen Gott sei Dank nur mit einem 2:1 in die Pause. In der Pause sprachen wir dann gemeinsam aber vorallem der Trainer die Punkte nochmals lautstark und sehr deutlich an, was es alles zu einem guten Fussballspiel auch wirklich braucht bzw. was wir einfach in Halbzeit eins vermissen haben lassen. Und siehe da, nach der Pause war unsere Elf nicht mehr wieder zu erkennen. Man überrante den Gegner jetzt schon fast und hatte eine Torchance nach der anderen. Hinten ließ man fast nichts mehr zu, man stand genau beim Gegner und half sich gegenseitig sehr gut aus. Binnen 8 Minuten konnten wir das Spiel drehen auf 2:3 für uns und keine weitere 8 Minuten später dann auf 2:4 noch erhöhen. Ein super Treffer von Fabio Erath aus gut 25 Metern ins obere linke Kreuzeck. Der Gegner warf wirklich alles in die Presche doch diese zweite Halbzeit gehörte eindeutig uns und war sicherlich einer der besten was wir in der bisherigen Meisterschaft spielten. Auch die Einwechselspieler schlossen sich dem nahtlos an. Gratulation an unsere 1c Mannschaft.

Vorschau schon auf nächstes Wochenende. Am Samstag, den 21.09.2019 spielen wieder alle 3 Kampfmannschaften des intemann FC Lauterach an der Sportanlage Ried in Lauterach. Also eine tolle Heimrunde für alle FC Fans. Das Schlagerspiel macht sicherlich unser Eins mit Trainer Thomas Bayr gegen den FC Langenegg. Unsere Kampfmannschaft und Ihr Trainer werden alles daran setzen um die nächsten Punkte in der Eliteliga ein zu fahren. Auch ein Leckerbissen danach - unser 1b mit Trainer Gerhard Sulzbacher empfängt als Tabellenzweiter den aktuellen Tabellenführer von unserem Bundesligisten - die Mannschaft vom SCR Altach 1b. Das Vorspiel bestreitet unser 1c mit Trainer Martin Gfall gegen die 1b Mannschaft vom FC Schruns. Also merken Sie sich den tollen und langen Fussballtag bereits vor in Ihrem Kalender und kommen Sie vorbei zu uns ins Ried.     

» Kommentar schreiben (Newsletteranmeldung erforderlich)