« Newsübersicht Autor: Martin Gfall | 11. Oktober 2020, 12:28
EINS macht Ried zur Sieges-Festung, 1b + 1c gewinnen ebenfalls!

Was die Medien schon immer schrieben und auch die Gegner mittlerweile schon Ahnen, so bestätigt unser EINS es immer wieder bei den Heimspielen im Ried in Lauterach - dort gibt es einfach nichts für die Gegner zu holen und unsere Mannschaft mit Erfolgscoach Ingo Hagspiel spielen sich immer wieder in einen wahren Toresrausch. Bis auf die unangetasteten Emser, trägt unser Team eine reine Weste zuhause. Auch gegen die wieder stark aufkommenden Rotenberger, war unsere Mannschaft das bessere Team. Die erste Halbzeit gehörte klar uns und unsere Torschützen vom Dienst traten auch wieder in Erscheinung. Vinicius Maciel Gomes nach herrlicher Vorarbeit von Elvis Alibabic zum 1:0, sowie genau umgekehrt zum 3:0, perfekt von Vini auf Elvis aufgelegt. Zwischenzeitlich nach einem Eckball, den Christopher Nagel noch an die Latte setzt, staubt Sani Musah per Kopf zum 2:0 ab. Das war auch zugleich der Halbzeitstand. Unsere Gäste waren bemüht und spielten teilweise auch gut mit, Sie waren aber auch immer mit dem Schiedsrichter im Konflikt, dem die harte Gangart der Wälder und vorallem das Diskutieren danach überhaupt nicht gefiel. Nach der Pause schlug dann auch wieder unsere Flügelzange zu mit zum 4:0 von Kevin Prantl und zum 5:1 durch Christopher Nagel. Dazwischen gab es wieder Elfmeterarlarm in unserem Strafraum, den sich die Gäste zum zwischenzeitlichen 4:1 nicht entgehen ließen. Direkt mit dem Elfmetertor schwächten Sie sich auch noch durch eine dumme gelb-rote Karte. Den letzten Treffer gelang wiederum den Wäldern kurz vor Spielende zum 5:2 Endstand. Aktuell spielt unser Eins einen sehr schnellen und aktraktiven Offensivefussball mit sehr vielen Torchancen und die letzten Ergebnisse zeigen es auch, das wir aktuell sehr Treffsicher sind und der Ball oft in den gegnerischen Maschen liegt. So ist man aktuell weiter Tabellenzweiter in der so starken VN-Eliteliga.

Das Vorspiel bestreitete unser 1b mit Trainer Gerhard Sulzbacher gegen die Zweikampfstarken Hochmontafoner auf dem Kunstrasen. Es war ein perfekter Start ins Spiel oder besser gesagt eine super erste Hälfte. Nach 10 Minuten stand es bereits durch einen Doppelpack von Pascal Dietrich 2:0 und mit dem 3 Tor zum 3:0 von Simon Anwander ging es dann in die Pause. Nach der Pause waren dann die Gäste etwas besser im Spiel und hatten auch einen Elfmeter, welchen Sie zur 3:1 Verkürzung nutzen konnten. Doch ein weiterer Treffer auf unserer Seite oder auf der gegnerischen Seite fiel nicht mehr. So blieb es beim 3:1 Endstand für unser Team. Ein wichtiger Dreier für unsere Elf, mit welcher sich unser 1b auf den aktuell 7. Tabellenplatz in der 2. Landesklasse vorschob.

Das Abschlußspiel bei tiefem Boden spielte dann unser 1c mit Coach Martin Gfall gegen die Wäldermannschaft vom FC Sulzberg 1b. Unser Team spielte wirklich einen sehr guten Fussball und ließ den Bal in den eigenen Reihen sehr gut laufen. Zur Pause stand es dennoch nur 2:1 für unseren FC. Als man mit dem 3:1 nach der Pause dachte das wars, sollte man sich täuschen, denn die Wälder kamen nochmals zum 3:2 ran und somit zurück ins Spiel. In den letzten 5 Minuten konnten wir dann den Sack mit einem Doppelpack zu machen - zum 5:2 Endstand. Die schönsten Treffer gelangen dabei Markus Siller mit seinem Premierentreffer in der Kampfmannschaft, einem Lupfer über den Tormann und Leon Jussel mit einem 25 Meter Freistoss unter die Latte.

Somit blieben an diesem Spieltag für unsere drei Kampfmannschaften des intemann FC Lauterach - Alle 9 Punkte in Lauterach!

» Kommentar schreiben (Newsletteranmeldung erforderlich)