« Newsübersicht Autor: Martin Gfall | 03. November 2019, 22:48
1c beendet Herbstsaison auf gutem dritten Tabellenplatz!

Es war bereits das erste Rückrundenspiel für unserer 1c Mannschaft vom intemann FC Lauterach. Diesesmal im Derby gegen die Viktoria aus Bregenz vom 1b. Nachdem man im Sommer bereits zum Saisonstart souverän gewinnen konnte, wollte man auch das Rückspiel erfolgreich bestreiten. Unser Team um Trainer Martin Gfall, hatte vom letzten Wochenende auch noch was gut zu machen, nach einem doch enttäuschendem Auftritt und einer klaren Niederlage. Von Anfang drückte man wieder dem Spiel den Stempel auf und eigentlich spielte in Halbzeit Eins nur unsere Mannschaft vom FC Lauterach. Nach 15 Minuten bereits ein Foul im Strafraum was zum Elfer führte. Routinier Tobias Thurner lässt sich das nicht nehmen und verwandelt souverän zum 0:1. Dann ein Doppelschlag innerhalb drei Minuten gleich nachdem Führungstreffer. Zuerst Marsel Martinovic und anschließend Bülent Coskun erhöhten auf 0:3. Vor der Pause machte dann noch Pascal Erlach mit dem 0:4 wohl den Sack schon vorzeitig zu. Nach der Pause dann ein ähnliches Spiel, doch man nützte die Torchancen nicht mehr so gut. Schlussendlich gelang uns noch ein Treffer wiederum durch Marsel Martinovic und auch den Hausherren noch der Ehrentreffer zum 1:5 Endstand. Hätte man die Torchancen noch besser ausgenützt, wäre auch noch ein höheres Ergebnis möglich gewesen. Dennoch ein toller Abschluß für unsere 1c Mannschaft.

So beendet man die Herbstsaison auf dem dritten Tabellenplatz in der 4. Landesklasse. Man muss jedoch bedenken, dass man erst letzte Saison aufgestiegen ist. Dennoch sieht man auch ganz klar, dass alle Aufsteiger vorne mitspielen. Zudem hatten wir schon einen großen Umbruch in unserem Team. Die letztjährigen jungen U18 Spieler sind alle ins 1b Team aufgestiegen und man hat einige U16 Spieler hochgezogen. Diese mussten dann teilweise in den Kampfmannschaftsspielen auch mit schlimmeren Verletzungen dribut zollen. So erwischte es unsere Jungen Leon Jussel, Fabio Erath und Tobias Stern mit schwereren Verletzungen. Doch die Jungs werden in der Rückrunde wieder dabei sein und angreifen. Andere wiederum machten einen großen Schritt. Capitän Yannic Forster agiert dabei auch immer mehr zur großen Unterstützung des Trainers und versuchte dabei die jungen und erfahrenen Spieler gut zusammen zu halten. Eine große Lücke hinterließ auch Sem Kloser, der nach 8 Runden wieder in der Ersten auflief und dort starke Auftritte ablieferte. Aufjedenfall werden wir weiterhin die Besten fördern und wieder im 1b Kader dann hoch ziehen.

» Kommentar schreiben (Newsletteranmeldung erforderlich)