<strong>EINS beendet die Herbstsaison mit einem 2:2 Unentschieden in Göfis</strong>

Und somit auf einem tollen 4. Platz in der VN-Eliteliga

Vorweg in der ersten Stunde war es wohl gar nichts mit unserem intemann FC Lauterach beim SC Göfis. Das Spiel begann schon denkbar schlecht für unsere Mannschaft, denn nach guten zehn Minuten ging der Hausherr mit 1:0 in Führung. Diese verwalteten Sie ganz gut und versuchten unser Team nicht zum Abschluss kommen zu lassen. Es gelang auch nicht wirklich viel in der ersten Halbzeit, die Bemühungen waren zwar da, aber einfach nichts wirkliches zählbares. So ging es mit dem knappen Rückstand dann auch in die Halbzeitpause. Trainer Luggi Reiner und Steven Nenning reagierten dann auch nach gut 55 Minuten mit einem dreifach Wechsel (wovon zwei gleich noch in der Pause waren). Doch postwendend führten die Göfner plötzlich mit 2:0. Unsere Mannschaft musste sich zuerst mal ein bisschen umstellen aufgrund der Wechsel und agierte jetzt doch schon mehr auf das gegnerische Tor. Irgendwie hatte man nun das Gefühl auf ein Spiel nun von uns mit Hop oder Trop.

Die Heimmannschaft hielt jetzt etwas härter dagegen, aber auch wir hielten ordentlich dagegen. Gute 20 Minuten vor Schluss kam dann auch noch Adrian Martinovic von unserem 1b zu seinem ersten Einsatz in der Ersten. Und es benötigte wieder einmal unseren Capitän Christoph Kobleder, welchen den Anschlusstreffer zum 2:1 erzielen konnte. Als dann fünf Minuten vor Schluss Sani Musah zum 2:2 Ausgleich traf, dachte man schon wieder, jetzt könnte der Dreier sogar noch nach Lauterach gehen. Doch kurz vor Schluss sah dann Sani zu allem Überfluss noch die gelb-rote Karte und so musste man wider hoffen, dass die Hausherren nicht noch den Lucky Punch machen.

Insgesamt war es schon auch eine sehr Merkwürdige Verteilung der ganzen Karten was den Unparteiischen betraf. So zückte er für unseren FC Lauterach ganze sieben mal den gelben Karton und für den Gegner gerademal einmal. Also das Verhältnis stimmte mal mit Sicherheit nicht bzw. war absolut nicht gerechtfertigt. Und so blieb es dann auch beim 2:2 Unentschieden in Göfis. Wohl ein gerechtes Ergebnis aufgrund der ersten Halbzeit. Nun überwintert unser Eins in der Tabelle auf dem sehr guten 4. Platz in der VN-Eliteliga. Die Rückrunde startet dann am 18.03.2023 für unseren intemann FC Lauterach. Zum Frühjahrsauftakt werden dann gleich mit Fabio Erath und Sani Musah, fix zwei Spieler fehlen aufgrund Ihrer Sperren. Wir haben dann noch drei Spiele zu spielen im Grunddurchgang wovon zwei Heimspiele gegen den FC Egg und FC Rotenberg sind bzw. das Derby gegen den FC Wolfurt Auswärts.

In der Tabelle liegen wir 5 Punkte hinter den zweitplatzierten Hohenemsern, welcher Platz zum Aufstieg in die Regionalliga West berechtigt. Ein machbares aber auch schwieriges Unterfangen. Sollte dies nicht gelingen, wird eine normale Spielrunde noch mit den verbleibenden Mannschaften in der Eliteliga gespielt. Es geht nun in die Winterpause bevor dann Ende Jänner die Vorbereitung startet.

VN-Eliteliga Tabelle  – Stand bei 19 von 22 Spieltagen:

1          SW Bregenz                46 Punkte

2          VfB Hohenems            36 Punkte

3          SCR Altach Amat.        32 Punkte

4          FC Lauterach              31 Punkte

5          FC Rotenberg              28 Punkte

6          RW Rankweil              24 Punkte

7          FC Egg                         22 Punkte

8          SC Röthis                     22 Punkte

9          FC Wolfurt                  21 Punkte

10        SC Göfis                       20 Punkte

11        Dornbirner SV             19 Punkte

12        Admira Dornbirn        16 Punkte