« Newsübersicht Autor: Martin Gfall | 25. August 2019, 12:56
1b weiter ungeschlagen, 1c mit hartem Auswärtssieg!

Unsere 1b Mannschaft mit Trainer Gerhard Sulzbacher spielte erstmals in dieser neuen Saison 2:2 Unentschieden - nach 3 Siegen in Folge. Dabei war dann doch etwas Glück der Hausherren dabei, denn der Ausgleichtreffer fiel erst 2 Minuten vor Spielende. Unter der Woche hatte man noch ein Nachtragsspiel gegen die Kampfmannschaft vom SV Satteins (der letzten Trainerstation von unserem jetzigen Trainer Gerhard Sulzbacher). Man wollte unbedingt was mitnehmen und spielte ganz klar auf Sieg. Dies sollte dann auch gut gelingen. Zur Pause führten man 0:1 und nach der Pause konnte man dann mit zwei weiteren Toren, den Sack zum 0:3 Sieg zu machen. Eine sehr gute Leistung unserer 1b Mannschaft. Gestern ging es dann in die Holzstrasse zum FC Lustenau - zu deren 1b Team. Beide Teams sind letzte Saison aufgestiegen in die 2. Landesklasse und so konnte einem ein spannendes Spiel erwarten. Die Anfangsminuten gehörten klar unserem 1b und so führte man bereits nach nur 5 Minuten mit 0:1. Die Lustenauer mussten sich aber nur kurz schütteln und konnten bereits 10 Minuten später zum 1:1 ausgleichen. So ging es dann auch in die Halbzeitpause. Wir hatten irgendwie mehr vom Spiel und waren auch die bessere Mannschaft, konnten dies jedoch leider nicht in Tore umsetzen. Halbzeit zwei ging so weiter wie die erste aufhörte. Eine gute Viertelstunde dann vor Schluss der langersehnte Führungstreffer wieder für unseren FC zum 1:2. Und als man eigentlich dachte, das knappe Ergebnis mit nehmen zu können, schafften die Hausherren doch nochmals (wie bereits erwähnt), auf den letzten Drücker den Ausgleich zum 2:2 Endstand. Ein großer Rückhalt war dabei unser Tormann Marc-Andre Bursac aus unser Ersten Kampfmannschaft. Es war jedoch eine gute Leistung des ganzen Teams und man ist weiterhin noch ungeschlagen nach vier Runden (wo man doch bisher ausschließlich gegen starke Gegner spielte), zeigt wie stark unser 1b Team ist. So ist man aktuell Tabellenzweiter - Bravo.

Unsere 1c Mannschaft mit Trainer Martin Gfall spielte in Dornbirn bei der Kampfmannschaft vom FC Bremenmahd. Erstmals und wohl einmalig konnte unser Team mit allen 4 Kloser Spielern antreten. Im Tor half uns der starke Florian Kloser aus der Ersten aus (nachdem unsere 1c Tormänner alle verhindert waren) und dann spielten noch die drei Brüder Elia (ebenfalls aus der Ersten Mannschaft) sowie Sem und David Kloser. Zudem stand mit Alexander Pazal noch ein sehr guter Routinier in unseren Reihen auf dem Platz. Also trotz dritte Mannschaft vom intemann FC Lauterach - war man ganz klar in der Favoritenrolle. Diese übte man auch souverän aus, denn nach 25 Minuten stand es bereits 0:4 für unseren FC und das sollte heute die Entscheidung bereits sein. Danach stellte der Gegner etwas um und fuhr auch plötzlich eine härtere Gangart. Doch anstatt der Schiedsrichter die Fouls anfing zu bestrafen, zückte er entweder gar keine Karte oder nur wenn man reklamierte. So wurden das Spiel und die Folus eigentlich von Minute zu Minute härter. Es hätte heute sicherlich bis zu drei Platzverweise geben müssen, zudem mindestens vier hundertprozentige Elfmeter für unseren FC (doch mehr als zwei traute der Schiedsrichter sich nicht zu pfeifen). Zum allen überfluss ließen wir uns dann auch noch leider anstecken und so wurde das Spiel auf dem kleinem Spielfeld ziemlich Verfahren. Entscheidend ist sicherlich die drei Punkte mit genommen zu haben und keine Verletzten Spieler. 0:5 hieß der Endstand und die Null war vorallem unserem Tormann Florian Kloser zu verdanken der drei unglaubliche Paraden auspackte, wonach wohl alle am Platz schon den Ball im Tor sahen. Ein großes Lob gibt es an die jungen Spieler, welche alle samt eine sehr gute Leistung zeigten und sich an die erfahren Spielern anpassten. 

Nächstes Wochenende erwartet unser 1b - aber vorallem unsere 1c eine echte und große Herausfroderung. Beide Teams spielen Auswärts bei sehr starken Gegnern, welche doch auch zu den Meisterschaftsfavoriten in Ihren jeweiligen Ligen zählen. Während unser 1b am Samstag um 17:00 Uhr gegen die Kampfmannschaft vom SC Tisis spielt. Trifft unser 1c am Sonntag um 14:00 Uhr auf das 1b Team vom FC Nenzing (dort bestreitet man das Vorspiel in der Vorarlbergliga vom FC Nenzing gegen den FC Andelsbuch). Wir wünschen beiden Teams viel Glück und weiterhin eine weiße Weste.    

» Kommentar schreiben (Newsletteranmeldung erforderlich)