« Newsübersicht Autor: Martin Gfall | 03. Oktober 2017, 19:19
5. Nachwuchsrunde für unseren intemann FC Lauterach

Dieses Wochenende konnte sich uns Nachwuchs des intemann FC Lauterach gleich viermal mit dem Nachwuchs des FC Dornbirn messen. Doch da zeigten sich unsere Gegner sehr stark. Drei der vier Duelle konnten Sie leider für sich entscheiden. Es sollte an diesem Wochenende wie auch schon zuletzt - ein sehr ausgeglichenes Wochenende werden. So hatten wir 5 Siege – 1 Unentschieden und doch leider auch 5 Niederlagen. Sehr stark zeigt sich bisher das Team um Trainer Steven Nenning mit der U11A, welche noch ungeschlagen sind und auch noch keinen Punktverlust haben und dies in der stärksten Gruppe 1. Bei denjenigen wo es gerade nicht so läuft (wie vor allem bei unserer U16) heißt es jetzt die Ärmel hoch krempeln und im Training weiter Vollgas geben und dann am Wochenende die Leistung abrufen, dann klappt das auch wieder mit den hochersehnten Punkten für Alle.           

U18 – FC Lauterach – FC Lustenau = 1:1 (1:0)

(Trainer: Darion Mihelcic) Für die Mannschaft um Trainer Darion ging es an diesem Wochenende um die Tabellenführung in der Gruppe 2 der U18 Meisterschaft. Hatte man doch mit den Gästen des FC Lustenau den amtierenden Tabellenführer zu Gast an der Sportanlgae Ried in Lauterach. Wie schon die ganze Saison, zeigte unser FC eine sehr starke Leistung. Von Anfang wollte man den Gästen zeigen, dass man nicht nur mit spielen möchte, sonder das Spiel auch für sich entscheiden. So spielten unser Elf sehr stark auf. So gelang in einem doch sehr ausgeglichenem Spiel unserem Team der Führungstreffer in der ersten Halbzeit. Diesen konnten Sie auch in die Pause bringen. In Halbzeit zwei gaben dann doch die Gäste mehr und mehr den Ton an. Sie versuchten wirklich alles um den Ausgleich zu erzielen und drückten auf unser Tor. Unser FC hielt gut dagegen und versuchte mittels Konter immer wieder für Entlastung zu sorgen. Und so kam es leider wie es kommen musste die Lustenauer erzielten den Ausgleichtreffer. Alles in allem ein sehr gutes Spiel unserer Mannschaft und ein wohl gerechtes Unentschieden für Beide Mannschaften. Bravo.    

U16 – VfB Hohenems – FC Lauterach = 4:1 (4:0)

(Trainer: Martin Gfall) Die Truppe um Trainer Martin war an diesem Wochenende beim Meisterschaftsfavoriten dem VfB Hohenems zu Gast. Es war von Anfang an ein sehr schweres Spiel, doch unser FC war von der ersten Minute an wach und spielte gut mit, ja eher machten wir das Spiel als wir die Gastgeber. Die besseren Chancen waren auch eher auf unserer Seite, doch es wollte kein Tor gelingen. Dann zum Ende der ersten Halbzeit kamen die Oberländer drei bis viermal vor unser Tor mit Perfekten Kontern. Diese spielten Sie Mustergültig aus und obwohl wir immer einen Fuss da zwischen hatten, konnten Sie binnen kürzester Zeit 4 Tore machen. Nach der Pause ein ähnliches Spiel, wieder unser FC besser am Ball und der Gegner konzentrierte sich aufs Kontern. Diesesmal hatten wir das Glück auf unserer Seite und wir hielten unser Tor sauber. Zum Schluss konnten wir dann noch den Ehrentreffer zum 4:1 erzielen. Mit etwas mehr Glück wäre auch noch das eine oder andere Tor möglich gewesen. Die Leistung passt und auch die Formkurve zeigt nach oben. Jetzt heißt es endlich mal Punkte anschreiben.                   

U14 – FNZ Vorderwald – FC Lauterach = 3:0 (1:0)

(Trainer: Sebastian Mark) Die Mannschaft um Trainer Sebastian war an diesem Wochenende im Bregenzerwald in Hittisau zu Gast. Bei den Wäldern sollte uns ein schweres Spiel erwarten. Die Gäste waren von Anfang an wach und erzielten gleich zu Beginn die 1:0 Führung. Danach beruhigte sich das Spiel etwas und auch unser FC war nun am Platz und hellwach. So ging das Spiel zwar hin und her, doch einen weiterer Treffer wollte nicht folgen. Dies war somit auch zugleich der Halbzeitstand. Nach der Pause folgte dann wieder genau dasselbe Spiel wie in der ersten Halbzeit. Die Gäste waren wieder als erstes im Spiel und konnten auf 2:0 erhöhen. Danach wieder die ausgeglichene Partie. Zum Schluss machte unsere U14 dann etwas auf um noch den Anschlusstreffer zu erzielen, doch im Gegenzug konnten die Gastgeber das Spiel mit dem 3:0 für sich entscheiden. Dies war dann auch leider schon der Endstand für unsere Mannschaft.                                    

U12A – FC Lauterach – FC Dornbirn = 0:2 (0:2)

(Trainer: Rihad Subasic) Die Mannschaft um Trainer Rici hatte die Alterskollegen von den Rothosen vom FC Dornbirn zu Gast an der Sportanlage Ried in Lauterach. Beide Mannschaften erweisen sich schon als sehr stark, sowie in dieser Saison als auch in den letzten wenn man zusammen in der Gruppe war. Und auch Heute sollte uns ein spannendes Spiel erwarten. Die Gäste waren von Anfang an sehr gut im Spiel und konnten auch nach 15 Minuten mit zwei Toren in Führung gehen. Unsere Elf versuchte alles und hielt gut dagegen, doch ein Tor wollte unserem FC dabei nicht gelingen. So ging es mit einem 0:2 Rückstand in die Pause. Nach der Pause ein ähnliches Spiel. Beide Mannschaften ackerten und versuchten zum Torerfolg zu kommen, doch Beiden gelang es nicht. Chancen hatten Beide Teams doch in der zweiten Halbzeit wollte der Ball nicht mehr ins Netz und so endete Diese mit 0:0. Nach den Toren in der ersten Hälfte, konnten unsere Gäste aus Dornbirn die drei Punkte somit leider mit nach Hause nehmen.                             

U12B – FC Lauterach – FC Dornbirn = 0:8 (0:3)

(Trainer: Gökhan Eyüp) Das Team um Trainer Gökhan hatte - wie auch unsere U12A Mannschaft die Gäste des FC Dornbirn zu Gast in Lauterach. Und auch deren zweite Mannschaft erwies sich als Bärenstark an diesem Wochenende. Von Anfang an übten Sie Druck auf unser Tor aus. Obwohl unsere Elf wirklich alles versuchte, stand es zur Halbzeit 0:3 für die Rothosen. Nach der Pause drückte dann der Gegner noch mehr auf die Tube. Hinzu kam, dass Ihnen jetzt auch wirklich fast alles gelang und unserem Team leider gar nichts. So war das Spiel in der zweiten Hälfte noch klarer mit 0:5 entschieden. Alles in allem war der Gegner heute einfach zu stark für unsere Mannschaft und siegte somit leider verdient mit einem Gesamtscore von 0:8.                                

U11A – FC Dornbirn – FC Lauterach = 0:2 (0:1)

(Trainer: Steven Nenning) Die Mannschaft um Trainer Steven war an diesem Spieltag an der Birkenwiese in Dornbirn zu Gast. Als Tabellenführer und noch ungeschlagen fuhr man zum FC Dornbirn. Eines vorweg es sollte ein wirklich sehr spannendes Spiel werden. In beiden Halbzeiten ging es ähnlich knapp her. Unser FC versuchte das Spiel zu machen und rückte auf das gegnerische Tor, doch die Hausherren standen ziemlich gut und hielten auch wirklich gut dagegen. Dennoch konnte man einen Angriff in das Tor der Gäste versenken. So führte man denkbar knapp mit 0:1 zur Pause. Nach der Pause genau das gleiche Spiel und Gott sei Dank konnte man auch in der zweiten Spielhälfte wieder ein Tor machen. So gewann man mit einen Gesamtscore von 0:2 das Spiel. Wichtige drei Punkte und noch weiterhin ungeschlagen. Bravo.                   

U11B – BW Feldkirch – FC Lauterach = 2:6 (1:3)

(Trainer: Andreas Partoll) Für das Team um Trainer Andres ging es diesesmal ins Oberland zu Blau-Weiß Feldkirch. Dort wollte man nachsetzen nachdem man zuletzt doch immer wieder punkten konnte. Und es ging gut los für unseren FC der das Spiel kontrollierte. Die Oberländer versuchten zwar dagegen zu halten, doch das klappte nicht immer. So führte man zur Halbzeit auch völlig verdient mit 1:3. Nach der Pause ging es eigentlich in der gleichen Tonart weiter. Wir hatten mehr vom Spiel und waren auch mehr am Drücker und so gelang unserem Team wie schon in der ersten Halbzeit auch in der zweiten Halbzeit ein 1:3. Alles in allem ein toller Erfolg mit einem 2:6 und einem verdienten Sieger dem FC Lauterach. Bravo.              

U10A – FC Dornbirn – FC Lauterach = 6:2 (3:1)

(Trainer: Mehmet Güner) Trainer Memo war an diesem Wochenende mit seiner Mannschaft in Dornbirn auf der Birkenwiese zu Gast. Dort erwartete einen das bereits im Voraus gewusste schwere Spiel. Die Dornbirner versuchten von Anfang an Gas zu geben und spielten mit Vollgas auf unser Tor. Unsere Elf versuchte voll dagegen zu halten und selber auch das Spiel zu gestalten. So war ein fast offener Schlagabtausch. Die Gäste konnten dabei dreimal und wir leider nur einmal den jeweiligen Tormann bezwingen. In der Halbzeitpause versuchte man nochmals alle Kräfte zu sammeln und Vollgas zu geben. Doch leider kam das identische Spiel wie in Halbzeit eins zu Stande. Der Gastgeber hatte an diesem Tag auch einfach das notwendige Glück auch mehr auf seiner Seite und so endete die Halbzeit zwei gleich wie die erste Halbzeit mit 3:1 für den Gegner. Alles in allem leider ein verdienter Sieg der Gäste, evt. jedoch mit dem einen oder anderen Tor zu viel.                   

U10B – Viktoria Bregenz – FC Lauterach = 3:7 (2:4)

(Trainer: Andreas Partoll) Das Team um Trainer Andres hatte das nächste Derby an diesem Wochenende gegen die Alterskollegen der Viktorianer aus Bregenz. Von Anfang an wollte man den Hausherren den Schneid abkaufen. Das gelang auch ganz gut. So führte man in der ersten Halbzeit mit 2:4. Nach der Pause ein ähnliches Spiel. Unsere Elf war überlegen und rückte auf das Tor der Gäste. Irgendwann schwanden dann auch die Kräfte der Bregenzer und auch schlussendlich die Hoffnung hier noch was zu reißen. So konnte man die zweite Spielhälfte mit 1:3 wieder für sich entscheiden. Alles in allem eine tolle Leistung mit verdientem Sieg. Bravo.                    

U09A – FC Hard – FC Lauterach = 2:7 (0:3)

(Trainer: Zlatko Jurcevic) Für die Mannschaft von Trainer Zlatko ging es diesesmal zum Derby ins Waldstadion nach Hard. Hochmotiviert war der Trainer und auch seine Spieler nach dem zuletzt doch unbefriedigten Unentschieden. So zeigte man von Anfang an eine sehr gute Leistung. Mit einem sicherne 0:3 für unseren FC ging es in die Pause. Und auch in Halbzeit zwei konnte unsere Elf dem Gegner den Stempel aufdrücken. So gewann man diese auch souverän mit 2:4. Alles in allem ein sehr gutes Spiel mit einem verdienten Derby Sieg gegen die Alterskollegen aus Hard. Bravo.

U09B – FC Hard – FC Lauterach = 2:6 (2:5)

(Trainer: Cosimo D‘Onofrio) Auch Trainer Cosimo war mit seiner Mannschaft zum Derby in Hard. Und auch hier sollte uns ein spannendes Spiele erwarten. Doch da hatte unsere Elf was dagegen. Sie spielten einen sehr starken Fussball im ersten Durchgang und verwiesen Ihre Alterskollegen aus Hard mit einem 2:5 in die Pause. Dies sollte auch schon der Grundstein zum Erfolg sein. In der zweiten Hälfte gingen es dann beide etwas ruhiger an, denn noch konnten wir auch diese, wenn denkbar knapp mit 0:1 für uns entscheiden. Ein tolles Spiel auch unserer U09B Mannschaft mit einem vollen Dreiser. Bravo.

Die Nachwuchsleitung:

Marc Hämmerle und Martin Gfall

» Kommentar schreiben (Newsletteranmeldung erforderlich)